Neue Suche

Suchergebnis nicht zufriedenstellend? Versuche es mal mit einem Wort oder einer anderen Schreibweise

66 Suchergebnisse für: Rainer Maria Schießler

1

Pfarrer Rainer Maria Schießler: „Jesus bringt die Kleinigkeiten mit Gott zusammen“

In seinem Facebook-Impuls zum heutigen Sonntagsevangelium (Mk 9, 38–43.45.47–48) hebt der Münchner Stadtpfarrer und Bestsellerautor Rainer Maria Schießler mit Blick auf die Worte Jesu hervor, dass es gerade die Kleinigkeiten in unserem Leben sind, die Größe verraten. Anbei die Worte zu Mk 9, 38–43.45.47–48, die Pfarrer Schießler auf seiner Facebook-Seite unter dem Titel „Kleinigkeiten verraten […]

2

Pfarrer Rainer Maria Schießler: „Durch unser Gesicht zu einer Botschaft Gottes in der Welt werden“

Mit Blick auf die Worte Jesu aus dem heutigen Sonntagsevangelium (Markus 9,30-37) betont der Münchner Stadtpfarrer Rainer Maria Schießler, worauf es im Glauben an Gott ankommt, damit dieser nicht reine Makulatur wird bzw. bleibt. Hier der Impuls zu Markus 9,30-37, den Pfarrer Schießler mit dem Titel „Gott annehmen wie ein Kind“ auf seiner Facebook-Seite veröffentlicht […]

3

Pfarrer Rainer Maria Schießler: „Gott ist nicht Gesetz“

In seiner Auslegung zum Sonntagsevangelium (Mk 7, 1–8.14–15.21–23) verweist Münchner Stadtpfarrer Rainer Maria Schießler auf die Freiheit, die auf der Spur des Evangeliums liegt und betont: „Gott ist nicht Gesetz“. Anbei sein Impuls zu Mk 7, 1–8.14–15.21–23, den Pfarrer Schießler auf seiner Facebook-Seite veröffentlicht hat: Jesus war für die Pharisäer ein Abweichler, der Ketzer schlechthin. […]

4

Pfarrer Rainer Maria Schießler: „Jesus setzt neue Akzente, ordnet die Werte neu“

In seiner Auslegung zum heutigen Sonntagsevangelium (Joh 6, 60-69) betont Pfarrer Rainer Maria Schießler, dass Jesus mit seinem Leben und Wirken aufzeigt, dass nicht das Gesetz rettet, sondern die Liebe. Anbei der Impuls zu Joh 6, 60-69, den Pfarrer Schießler auf seiner Facebook-Seite unter der Überschrift „Wollt ihr (mit)gehen“ veröffentlicht hat:  Das unterscheidet Jesus von […]

5

Pfarrer Rainer Maria Schießler: „Gott will durch uns wirken“

Seine Auslegung zum heutigen Sonntagsevangelium (Joh 6,1-15) stellt der Bestsellerautor und Münchner Stadtpfarrer Rainer Maria Schießler unter den Titel „Tut was…“! Dabei beschreibt er, welche Kraft aus Gebeten entstehen kann. Hier die Worte seines Impulses, die Pfarrer Schießler auf seiner Facebook-Seite veröffentlicht hat: Die entscheidende Frage ist jetzt nicht, ob Jesus die 5000 Männer (und […]

6

Pfarrer Rainer Maria Schießler: „Gott ist ein liebendes Gegenüber“

In seiner Auslegung des Evangeliums am Dreifaltigkeitssonntag (Mt 28,16-20) erklärt Pfarrer Rainer Maria Schießler (aktuelles Buch: „Die Schießler-Bibel“) verständlich und plausibel, was es mit der Dreifaltigkeit Gottes auf sich hat. Dabei wird das Besondere am christlichen Glauben spürbar. Hier sein Impuls zur Dreifaltigkeit, den Pfarrer Schießler auf seiner Facebook-Seite veröffentlicht hat:   Viele Menschen können […]

7

Pfarrer Rainer Maria Schießler: „Das Leben des Christen, des Freundes Jesu, ist vielfältig und bunt“

In seinem Impuls zum Sonntagsevangelium (Joh 15,9-17) beschreibt Pfarrer Rainer Maria Schießler, welches Bild von Gott Jesus mit seinem Angebot der Gottesfreundschaft darlegt. Hier (mit freundlicher Genehmigung) der Impuls, den Pfarrer Schießler auf seiner Facebook-Seite unter dem Titel „Freunde, nicht Knechte!“ veröffentlicht hat: „Nicht mehr Knechte“ nennt Jesus alle, die seinem Gebot der Liebe, seinem […]

9

Pfarrer Rainer Maria Schießler: „Die Zielrichtung unseres Glaubens ist und bleibt immer Gott“

In seinem Impuls zum heutigen Fest Epiphanias (Erscheinung des Herrn / volkstümlich Dreikönigstag) betont Pfarrer Rainer Maria Schießler, dass Gott nicht nur in der Kirche, sondern auch in der säkularen Welt und in jedem Menschen selbst zu finden ist. Hier sein Impuls, den Pfarrer Schießler auf seiner Facebook-Seite veröffentlicht hat: Das Vorkommen Gottes – Fest […]

10

Pfarrer Rainer Maria Schießler: „Die Angst in der Religion lähmt das Leben“

In seinem Impuls zum heutigen Sonntagsevangelium „von den anvertrauten Talenten“ (Mt 25, 14-30) geht Pfarrer Rainer Maria Schießler auf den Aspekt der Angst ein, die den „schlechten und faulen Diener“ charakterisiert. Hier die Gedanken zum Evangelium, die Pfarrer Schießler unter dem Titel „Angst, die lähmt“ auf seiner Facebook-Seite veröffentlicht hat: Aus Angst vor der Strenge […]

11

Pfarrer Rainer Maria Schießler: „Das Christentum ist keine Butterbrot-Religion“

In seiner Auslegung des heutigen Sonntagsevangeliums (Gleichnis von den Winzern, Mt 21,33-44) erklärt der Bestseller-Autor und Münchner Stadtpfarrer Rainer Maria Schießler, in dessen Leben heute um 17.30 Uhr eine Doku in der ARD Einblick gibt, dass das Christentum keine Butterbrot-Religion ist, sondern ein grundlegender Lebensentwurf. Hier die Worte seiner Auslegung zum Gleichnis von den Winzern […]

12

Pfarrer Rainer Maria Schießler: „Jesus geht es um den Schatz in unserem Herzen“

Seinen Impuls zum Sonntagsevangelium (Mt 13, 44-52) stellte Pfarrer Rainer Maria Schießler unter die Überschrift „Wahre Schätze“ und erklärt, was Jesus damit meint, wenn er von einem Schatz spricht.   Hier (mit freundlicher Genehmigung) die Worte Pfarrer Schießler, die er auf seiner Facebook-Seite veröffentlicht hat: Schon das Wort „Schatz“ genügt, um in einem Menschen Neugier, […]

13

Pfarrer Rainer Maria Schießler: „Jesus geht es um den Vorgeschmack des Himmels auf Erden“

Seinen Impuls zum Sonntagsevangelium (Mt 11,25-30) stellte Pfarrer Rainer Maria Schießler unter die Überschrift „Wo kein Zugang ist, ist kein Leben“. Hier (mit freundlicher Genehmigung) der Impuls, den Pfarrer Schießler auf seiner Facebook-Seite veröffentlicht hat: Gewiss, auch Jesus hat vom Kreuztragen geredet und es selber getragen; das Leid war ihm nicht fremd. Aber das Leben […]

14

Pfarrer Rainer Maria Schießler: „Lebt so, dass man euch fragt“

Seinen Samstagsimpuls zur Sonntagslesung (1.Petrus 3,15-18) stellte Pfarrer Rainer Maria Schießler unter die Überschrift „Lebt so, dass man euch fragt“. Dabei beschreibt er, was eine christliche Gemeinde ausmachen sollte. Hier die Worte des Impulses, den Pfarrer Schießler auf seiner Facebook-Seite veröffentlicht hat: Unter den verschiedenen Methoden, Menschen den christlichen Glauben zu vermitteln, beschreibt der erste […]

15

Pfarrer Rainer Maria Schießler: „Gott ist größer als unsere Vernunft und unsere Sorge“

In seinem Samstagsimpuls zum Sonntagsevangelium geht Pfarrer Rainer Maria Schießler darauf ein, was es bedeutet ein guter Hirte in Kirche und Gesellschaft zu sein. Hier (mit freundlicher Genehmigung) der Impuls mit dem Titel „Der gute Hirte“, den Pfarrer Schießler auf seiner Facebook-Seite veröffentlicht hat: Das Bild vom guten Hirten erscheint bis heute gerne sehr klerikal, […]

16

Pfarrer Rainer Maria Schießler: „Leid als Sühne und Strafe gedacht lähmt unseren Widerstand“

In seinem Impuls zum Sonntag wirft der Münchner Stadtpfarrer Rainer Maria Schießler, passend zur aktuellen Situation der Corona-Pandemie, einen Blick auf die Frage des Leids aus christlicher Perspektive. Hier (mit freundlicher Genehmigung) sein Impuls mit dem Titel „Scheitert Gott am Leid?“, den Pfarrer Schießler auf seiner Facebook-Seite veröffentlicht hat: Schmerz und Leid sind in unserer […]

17

Pfarrer Rainer Maria Schießler: „Wo Weihnachten drauf steht, muss Jesus drin sein“

In einer Zeit, in der die eigentliche Bedeutung von Weihnachten immer mehr in der Hintergrund zu geraten scheint und sich so mancher gar nicht mehr traut einfach „Frohe Weihnachten“ zu wünschen, erinnert der Münchner Stadtpfarrer Rainer Maria Schießler in seinem aktuellen Facebook-Impuls an das Ereignis der Menschwerdung Gottes, nach dem wir unsere Zeit rechnen und […]

18

Pfarrer Rainer Maria Schießler: „Nichts trennt uns mehr von Gott als eine selbstsichere Frömmigkeit“

In seiner Auslegung vom heutigen Sonntagsevangelium vom Richter und der Witwe (LK 18, 1-8) geht Pfarrer Rainer Maria Schießler darauf ein, wie heilendes Gebet sich von selbstsicherer Frömmigkeit unterscheidet. Hier die Worte, die Pfarrer Schießler auf seiner Facebook-Seite veröffentlicht hat: Ohnmächtige Mächtige? Was für eine Ironie? Gerade der so unglaublich mächtige Richter steht am Ende […]

19

Pfarrer Rainer Maria Schießler: „Dankbarkeit ist das Wichtigste“

In seiner Auslegung zum heutigen Sonntagsevangelium vom dankbaren Samariter (Lk 17,11-19) gibt Pfarrer Rainer Maria Schießler zu bedenken, dass Jesus sich hier ganz bewusst dem Außenseiter zuwendet sowie das Handeln des Andersgläubigen gar explizit lobt und über starre Gesetzesfrömmigkeit stellt. Hier seine Worte zu Lukas 17,11-19, die Pfarrer Schießler auf seiner Facebook-Seite veröffentlicht hat: Bloß […]

20

Pfarrer Rainer Maria Schießler: „Als Christ schwimmt man sehr häufig gegen den Strom“

Seine heutige Auslegung zum Sonntagsevangelium von einem fürsorglichen Hirten, einer suchenden Hausfrau und einem vergebendem Vater (Lk 15, 1-32) überschreibt der Münchner Stadtpfarrer und Bestsellerautor Rainer Maria Schießler mit den Worten „Gegen den Strom schwimmen“, was er mit einer leidenschaftlichen und freiheitlichen Lebenseinstellung verbindet. Hier die Worte seines Impuls zum Sonntagsevangelium, den Pfarrer Schießler auf […]

21

Pfarrer Rainer Maria Schießler: „Wir brauchen Jesus wie die tägliche Nahrung“

An Fronleichnam, dem „Fest des Leibes und Blutes Christi“, machen sich katholische Christen die Gegenwart Gottes besonders bewusst. In seinem Facebook-Post vom vergangenen Samstag machte sich Pfarrer Rainer Maria Schießler Gedanken darüber, wo er in seinem Leben Gottes Gegenwart empfindet. In seinem Post zum heutigen Fronleichnamsfest beschreibt er, warum Jesus genauso wichtig ist wie das […]

22

Pfarrer Rainer Maria Schießler: „Wo der Geist Gottes ist, da ist Freiheit“

In seinen Gedanken zu Pfingsten, die wir (mit freundlicher Genehmigung) am heutigen Pfingstmontag gerne übernehmen, plädiert Pfarrer Rainer Maria Schießler den christlichen Anspruch auf Freiheit ernst zu nehmen. Hier ein beeindruckender Impuls zum Pfingstereignis, den Pfarrer Schießler auf seiner Facebook-Seite veröffentlicht hat: „Komm Heiliger Geist!“ An Pfingsten flehen wir den Hl. Geist an, ja zu […]

23

Pfarrer Rainer Maria Schießler: „Der Weg nach Ostern / zum Ziel geht nur über den Karfreitag“

Mit Blick auf die Ereignisse rund um den Palmsonntag vergleicht Pfarrer Rainer Maria Schießler „Palmsonntgaschristen“ mit Fußballfans und erinnert, was christlicher Glaube bedeutet, so dass er letztendlich zielführend trägt. Hier die Worte, die er heute auf seinem Facebook-Profil veröffentlicht hat: Sie haben damals Palmzweige von den Bäumen geschnitten, haben sie zum Winken erhoben wie beim […]

24

Pfarrer Rainer Maria Schießler: „Jesus verkündet einen anderen Gott“

In seiner Auslegung zum heutigen Sonntagsevangelium vom Verlorenen Sohn (Lk 15,11-32) beschreibt Pfarrer Rainer Maria Schießler den Paradigmenwechsel im Gottesbild, das Jesus den Menschen näher bringt. Dieser Paradigmenwechsel scheint auch in so manch christlichen Milieus nach 2000 Jahren noch nicht angekommen zu sein. Hier die Worte zum Gleichnis vom Verlorenen Sohn von Pfarrer Schießler Wenn […]

25

Pfarrer Rainer Maria Schießler: „Jesus hat Gegengewalt abgelehnt. Und sein Weg funktioniert“

Die Feindesliebe ist das wohl herausfordernste Kriterium des christlichen Glaubens. Eine Messlatte, die selbst für fromme Christen auf den ersten Blick unerreichbar erscheint. In seinem Impuls zum heutigen Sonntagsevangelium (Lk 6,27-38) geht Pfarrer Rainer Maria Schießler darauf ein, wie man sich als Christ dieser Maxime Jesu gedanklich annähern kann, ohne sich zu überfordern. Hier die […]