Neue Suche

Suchergebnis nicht zufriedenstellend? Versuche es mal mit einem Wort oder einer anderen Schreibweise

180 Suchergebnisse für: "Christoph Kreitmeir"

51

Pfarrer Christoph Kreitmeir: „Für Jesus war der Mensch immer wichtiger als starres Regelwerk“

In seiner Auslegung des heutigen Sonntagsevangeliums über die Berufung der zwölf Apostel durch Jesus (Mt 9,36 – 10,8) beschreibt unser geistlicher Begleiter Pfarrer Christoph Kreitmeir, auch mit Blick auf den jüdischen Psychiater und Philosophen Viktor Emil Frankl, worauf es bei der Nachfolge Jesu wirklich ankommt. Hier die Worte seiner Predigt (auch als Audio-Datei unter dem […]

52

Pfarrer Christoph Kreitmeir: „Nicht Gott lässt seine Welt im Stich, nein umgekehrt verhält es sich“

In seiner Predigt zum heutigen Dreifaltigkeitssonntag (Lesung: Ex 34, 4b.5-6.8-9; Evangelium: Joh 3, 16-18) erklärt unser geistlicher Begleiter Pfarrer Christoph Kreitmeir, warum eine Rückbindung auf den Dreifaltigen Gott in unserer Zeit so wichtig wäre, zumal: „Den verzweifelten Hilferuf von George Floyd werden wir nie mehr vergessen.“ Hier die Worte seiner Predigt (auch als Audio-Datei unter […]

53

Pfarrer Christoph Kreitmeir: „Angst macht eng – der Heilige Geist macht weit“

In seiner Auslegung zur Lesung (Apg 10, 34-35.42-48a) und zum Evangelium (Joh 15, 26-16, 3.12-15) am Pfingstmontag richtet unser geistlicher Begleiter Pfarrer Christoph Kreitmeir nochmals eine ganz andere Sicht auf Pfingsten. Hier die Worte seiner Predigt Es ist schon interessant, was Petrus ganz offen in der Lesung gesagt hat: „Jetzt begreife ich …“ Also, erst […]

54

Pfarrer Christoph Kreitmeir: „Die Liebesbeziehung zu Jesus ist Sinn- und Taktgeber des Lebens“

Zum heutigen 4. Sonntag der Osterzeit wirft unser geistlicher Begleiter Pfarrer Christoph Kreitmeir einen genaueren Blick auf die Lesung (1 Petr 2, 20-25), um dann im Evangelium (Joh 10, 1-10) einen Wink auf eine zielführende Antwort auf die Frage zu bekommen: warum Leid und wie damit umgehen? Bei der Zusendung seiner Predigt stellte Pfarrer Kreitmeir […]

55

Pfarrer Christoph Kreitmeir: „Es gibt die ‚Gnade des Nullpunkts'“

Unser geistlicher Begleiter Pfarrer Christoph Kreitmeir, der als Klinikseelsorger viel mit Tod und Trauer zu tun hat, erkennt in der Begebenheit des heutigen Sonntagsevangeliums (Die Erscheinung Jesu am See von Tiberias – Joh 21,1-14) den klassischen Ablauf eines Trauerprozesses. Hier die Worte seiner Predigt: Die soeben gehörte Ostergeschichte vom Fischfang hat den Karfreitag in sich. […]

56

Pfarrer Christoph Kreitmeir: „Fasten lässt in uns die Sehnsucht nach Mehr neu aufleben“

In seiner Auslegung des heutigen Sonntagsevangeliums (Mt 4,1-11) mit der berühmten Redewendung „Der Mensch lebt nicht vom Brot allein, sondern von jedem Wort, das aus Gottes Mund kommt“ geht unser geistlicher Begleiter Pfarrer Christoph Kreitmeir am ersten Fastensonntag darauf ein, welche spirituellen Schätze das Fasten / der Verzicht mit sich bringen. Hier die Worte seiner […]

57

Pfarrer Christoph Kreitmeir: „Wer sich an JESUS hält, der wird erfahren, dass Friede möglich ist“

In seiner Auslegung zum heutigen Sonntagsevangeliums (Mt 5, 38-48) interpretiert unser geistlicher Begleiter Pfarrer Christoph Kreitmeir die berühmten Worte Jesu: „Wenn dich einer auf die rechte Wange schlägt, dann halt ihm auch die andere hin“.  Hier die Worte der Predigt von Pfarrer Kreitmeir, der am kommenden Donnerstag (27.2.) eine Autorenlesung zu seinem Buch „Der Seele […]

58

Pfarrer Christoph Kreitmeir: „Über Gott zu reden muss nicht langweilig sein“

In seiner Auslegung zum heutigen Sonntagsevangelium (Mt 4,12-23), das vom ersten öffentlichen Wirken Jesu berichtet, geht unser geistlicher Begleiter Pfarrer Christoph Kreitmeir auf die Faszination und die verändernde Kraft unseres Glaubens ein. Hier die Worte seiner Predigt Wir begegnen heute Jesus, als er zum ersten Mal öffentlich auftritt. Die Menschen sind beeindruckt und fasziniert. Nach […]

59

Pfarrer Christoph Kreitmeir: „Wo Gott ist, das ist Licht, Liebe und Leben“

In seiner Auslegung des heutigen Sonntagsevangeliums (Joh 1, 1-5.9-14) geht unser geistlicher Begleiter Pfarrer Christoph Kreitmeir auf die hochtheologischen Worte, mit denen das Johannesevangelium beginnt („Im Anfang war das Wort und das Wort war bei Gott und das Wort war Gott“), näher ein. Das von Pfarrer Kreitmeir Gesagte ist derzeit auf der Mehr-Konferenz in Augsburg […]

60

Pfarrer Christoph Kreitmeir: „Warten gehört zu unserem Leben und zu unseren Lebensaufgaben“

In seiner Auslegung zum heutigen Sonntagsevangelium (Mt 11, 2-11) geht unser geistlicher Begleiter Pfarrer Christoph Kreitmeir darauf ein, wie wir innerlich Abstand zu unseren Erwartungen an das Leben bekommen können, um unseren inneren Frieden finden und wirklich dauerhaft aufrecht erhalten zu können. Hier die Worte seiner Predigt: Irgendetwas besonderes ist passiert, so besonders, dass die Botschaft […]

61

Pfarrer Christoph Kreitmeir: „Jesus Christus ist der Erfinder der offenen Türen“

In seiner Predigt zum heutigen 1. Advent erinnert unser geistlicher Begleiter Pfarrer Christoph Kreitmeir an das Versprechen Jesu „Wer anklopft, dem wird geöffnet werden“ und verbindet dieses Bild von der geöffneten Tür mit der Stimmung der Adventszeit – einer Zeit, in der sich Christen seit 2000 Jahren darauf besinnen, dass Gott sich in Jesus gezeigt […]

62

Pfarrer Christoph Kreitmeir: „Jesus will, dass jeder das werden kann, wozu er geboren wurde“

In seiner Auslegung des Evangeliums zum heutigen Christkönigssonntag (Lk 23,35-43) geht unser geistlicher Begleiter Pfarrer Christoph Kreitmeir darauf ein, was Jesus als wahrer König der Herzen und Seelen den Menschen näher bringen kann.   Hie die Worte seiner Predigt: Wenn ich diese Szene der Verspottung Jesu sogar noch am Kreuz lese oder höre, dann geht […]

63

Pfarrer Christoph Kreitmeir: „Es ist da eine ganz besondere Kraft, die unzerstörbar ist“

Die Worte des heutigen Sonntagsevangeliums (Lk 21,5-19) möchte man wohl eher nicht so gerne an sich heranlassen. In seiner Auslegung plädiert unser geistlicher Begleiter Pfarrer Christoph Kreitmeir dafür, einen kühlen Kopf zu bewahren, nüchtern und realistisch zu bleiben, sich nicht von der Angst beraten oder einschüchtern zu lassen, auf Gott zu vertrauen, aus der Geschichte […]

64

Pfarrer Christoph Kreitmeir: „Früher lebten die Menschen 30, 40, 50 Jahre plus ewig“

In seiner Auslegung vom heutigen Sonntagsevangelium (Lk 20,27-38), in dem Jesus Antwort auf die Frage nach einem Leben nach dem Tod gibt, interpretiert unser geistlicher Begleiter Pfarrer Christoph Kreitmeir die Worte Jesu und geht mit Blick auf unsere heutige Gesellschaft auch darauf ein, was ein Leben ohne die Perspektive Ewigkeit bedeutet. Dabei verwendet er einen […]

65

Neues Buch unseres geistlichen Begleiters Pfarrer Christoph Kreitmeir ist heute erschienen!

Mit seinem neuen Buch „Der Seele eine Heimat geben – Spirituelle Impulse für ein gutes Leben“ ist unserem geistlichen Begleiter Pfarrer Christoph Kreitmeir ein wohltuendes Buch gelungen, um die Quellen innerer Kraft zu entdecken. Das Buch ist im Gütersloher Verlagshaus erschienen und ist in allen guten Buchhandlungen sowie online erhältlich. „Der Seele eine Heimat geben“ […]

66

Pfarrer Christoph Kreitmeir: „Der Glaube als ganzer muss Freude machen“

Die Worte Jesu aus dem heutigen Sonntagsevangelium (LK 17, 5-10) wirken auf den ersten Blick befremdlich und demotivierend. In seiner Auslegung blickt unser geistlicher Begleiter Pfarrer Christoph Kreitmeir, den roten Faden des Evangelium vor Augen habend, tiefer. So bleiben das Evangelium und die Worte Jesu dann auch das, was sie sind: Die Frohe Botschaft! Hier […]

67

Pfarrer Christoph Kreitmeir: „Jesus will das Feuer der Entscheidung, der Entschiedenheit“

In seiner Auslegung zum heutigen Sonntagsevangelium (Lk 12, 49-53), in dem Jesus einen harten Ton anschlägt, formuliert unser geistlicher Begleiter Pfarrer Christoph Kreitmeir klare Worte, weil Jesus klare Worte hat. Hier die Worte seiner Predigt: Das Leben ist kein Wunschkonzert… Wir wissen das und haben doch eine so starke Sehnsucht nach Harmonie und Wohl-Befinden. Junge […]

68

Pfarrer Christoph Kreitmeir: „Maria ist eine Freundin, eine Begleiterin für´s Leben“

Am heutigen 15. August begeht die katholische Kirche das Fest Mariä Himmelfahrt, zu dem im Saarland und in den meisten Gemeinden Bayerns gesetzlicher Feiertag ist. Es ist das älteste unter allen Festen für die Mutter Gottes, das seit dem siebten Jahrhundert bekannt ist. Seine heutige Festpredigt an Mariä Himmelfahrt 2019 im Ingolstädter Liebfrauenmünster betitelt unser […]

69

Pfarrer Christoph Kreitmeir: „Glaube, Hoffnung, Liebe sind das Wesen Gottes“

In seiner Predigt zum heutigen Dreifaltigkeitssonntag (Lesung: Röm 5, 1-5; Evangelium: Joh 16, 12-15) spricht unser geistlicher Begleiter Pfarrer Christoph Kreitmeir über die „Kern-Kraft“ unseres Glaubens, das licht- und energievolle Geheimnis der Dreifaltigkeit, wobei er bei der Vorbereitung zu seiner Predigt über einen abstrusen Vergleich stolperte. Hinweis: die in der Predigt angesprochenen Bilder finden sich bei […]

70

Pfarrer Christoph Kreitmeir: „Beten baut Brücken“

Die Gedanken von unserem geistlichen Begleiter Pfarrer Christoph Kreitmeir zum heutigen Sonntagsevangelium von Jesu letzter und inniger Fürbitte, die an seine Nachfolger gerichtet ist und die Einheit erbittet (Joh 17, 20-26), wurden auf katholisch.de in der Rubrik „Ausgelegt“ veröffentlicht. Das innigste Gebet Jesu für seine Nachfolger verbindet Pfarrer Kreitmeir mit einer sehr persönlichen Erfahrung als […]

71

Pfarrer Christoph Kreitmeir: „Was hat die Europaflagge mit Maria zu tun?“

Aus gegebenem Anlass bringen wir die Sonntagspredigt von unserem geistlichen Begleiter Pfarrer Christoph Kreitmeir schon heute, um zur Europawahl einen Impuls im christlichen Bewusstsein zu setzen. In seiner Predigt zum Sonntagsevangelium (Joh 14,23-29) nimmt Pfarrer Kreitmeir Bezug auf den morgigen Wahlsonntag zur Europawahl. Dazu hat er die Lesung (Apg 16,6-15 – Paulus wird nach Europa […]

72

Pfarrer Christoph Kreitmeir: „Liebe ist mehr als nur ein Wort“

In seiner Predigt zum Sonntagsevangelium (Joh 13,31-35) beschreibt unser geistlicher Begleiter Pfarrer Christoph Kreitmeir mit Blick auf die Aufforderung Jesu „Liebt einander, wie ich euch geliebt habe“, dass Liebe nicht nur ein Wort ist. Hier die Worte seiner Predigt: Sagt Ihnen der Name Johannes Mario Simmel noch etwas? J.M. Simmel wurde 1924 in Wien geboren […]

73

Pfarrer Christoph Kreitmeir: „Sei ein guter Hirt für dich selbst und andere“

In seiner Auslegung des heutigen Sonntagsevangeliums (Joh 10,27-30) gibt unser geistlicher Begleiter Pfarrer Christoph Kreitmeir eine interessante und wohl etwas andere Deutung des „guten Hirten“, wie man sie sonst zu hören bekommt. Dabei war ihm wichtig, das innere Bild des guten Hirten als lebensbegleitendes inneres Feuer zu spüren und daraus dann in reiferen Jahren zum guten Hirten […]

74

Pfarrer Christoph Kreitmeir: „Jesus zeigte eine ganz andere Seite von Religiosität“

In seiner Auslegung des heutigen Sonntagsevangeliums von der Ehebrecherin (Joh 8, 1-11) weist unser geistlicher Begleiter Pfarrer Christoph Kreitmeir mit Blick auf Entwicklungen in der heutigen Zeit darauf hin, wie schnell ein starres Beharren auf Recht und Gesetz in Gängelei und Unfreiheit umkippen kann. In diesem Zusammenhang warnt er, dass ein Benutzen und Missbrauchen der […]

75

Pfarrer Christoph Kreitmeir: „Die Ausrichtung auf Gott hilft im Umgang mit Krankheit und Leid“

Der Welttag der Kranken wurde 1993 anlässlich des Gedenkens an alle von Krankheiten heimgesuchten und gezeichneten Menschen von Papst Johannes Paul II. eingeführt. Er wird jährlich am 11. Februar begangen. Zum 21. Welttag der Kranken im Jahr 2013 schrieb Papst Benedikt XVI., dass es ein besonders entscheidendes Moment für Kirche sei, schwache und kranke Menschen […]