Neue Suche

Suchergebnis nicht zufriedenstellend? Versuche es mal mit einem Wort oder einer anderen Schreibweise

105 Suchergebnisse für: Kreitmeir

1

Pfarrer Kreitmeir: „Tiefer als alle Angst liegt das Urvertrauen, ins Leben, ins Gute, in Gott“

In seiner Auslegung zur heutigen Sonntagslesung und Sonntagsevangelium (Lesung: Jer 20, 10-13; Evangelium: Mt 10, 26 – 33) beschreibt unser geistlicher Begleiter Pfarrer Christoph Kreitmeir wie wir als Christen in einer gelebten Beziehung zu Gott, der sich uns in Jesus Christus gezeigt hat, ein Gegenmittel zu ANGST und FURCHT im Leben haben. Hier die Worte seiner Predigt […]

2

Pfarrer Christoph Kreitmeir: „Für Jesus war der Mensch immer wichtiger als starres Regelwerk“

In seiner Auslegung des heutigen Sonntagsevangeliums über die Berufung der zwölf Apostel durch Jesus (Mt 9,36 – 10,8) beschreibt unser geistlicher Begleiter Pfarrer Christoph Kreitmeir, auch mit Blick auf den jüdischen Psychiater und Philosophen Viktor Emil Frankl, worauf es bei der Nachfolge Jesu wirklich ankommt. Hier die Worte seiner Predigt (auch als Audio-Datei unter dem […]

3

Pfarrer Christoph Kreitmeir: „Nicht Gott lässt seine Welt im Stich, nein umgekehrt verhält es sich“

In seiner Predigt zum heutigen Dreifaltigkeitssonntag (Lesung: Ex 34, 4b.5-6.8-9; Evangelium: Joh 3, 16-18) erklärt unser geistlicher Begleiter Pfarrer Christoph Kreitmeir, warum eine Rückbindung auf den Dreifaltigen Gott in unserer Zeit so wichtig wäre, zumal: „Den verzweifelten Hilferuf von George Floyd werden wir nie mehr vergessen.“ Hier die Worte seiner Predigt (auch als Audio-Datei unter […]

4

Pfarrer Christoph Kreitmeir: „Angst macht eng – der Heilige Geist macht weit“

In seiner Auslegung zur Lesung (Apg 10, 34-35.42-48a) und zum Evangelium (Joh 15, 26-16, 3.12-15) am Pfingstmontag richtet unser geistlicher Begleiter Pfarrer Christoph Kreitmeir nochmals eine ganz andere Sicht auf Pfingsten. Hier die Worte seiner Predigt Es ist schon interessant, was Petrus ganz offen in der Lesung gesagt hat: „Jetzt begreife ich …“ Also, erst […]

7

Pfarrer Christoph Kreitmeir: „Es gibt die ‚Gnade des Nullpunkts'“

Unser geistlicher Begleiter Pfarrer Christoph Kreitmeir, der als Klinikseelsorger viel mit Tod und Trauer zu tun hat, erkennt in der Begebenheit des heutigen Sonntagsevangeliums (Die Erscheinung Jesu am See von Tiberias – Joh 21,1-14) den klassischen Ablauf eines Trauerprozesses. Hier die Worte seiner Predigt: Die soeben gehörte Ostergeschichte vom Fischfang hat den Karfreitag in sich. […]

8

Pfarrer Kreitmeir: „Jesus führt uns weniger vom Kopf, sondern viel mehr vom Herzen her“

Seine Auslegung zum heutigen Sonntagsevangelium „Die Erscheinung Jesu vor allen Jüngern am Osterabend“ (Joh 20, 19-31) verbindet unser geistlicher Begleiter Pfarrer Christoph Kreitmeir mit drei Titelgeschichten führender deutscher Nachrichtenmagazine wie Focus, Spiegel und Stern, die eindeutig christliche Symbole, Worte und Inhalte verwenden. Hier die Predigt von Pfarrer Kreitmeir: Es gibt Situationen, wo man einen Text, den […]

9

Pfarrer Kreitmeir: „Im Glauben Umgewandelte und Gestärkte können die Welt verändern“

In seiner Predigt zum Osterfest geht unser geistlicher Begleiter Pfarrer Christoph Kreitmeir,  der als Klinikseelsorger derzeit viel in Tod und Trauer involviert ist und beim Schreiben seiner Predigt unter diesen Eindrücken stand, darauf ein, wie die Botschaft von Ostern (Joh 20,1-31) in der aktuellen Situation die Welt zum Guten verändern kann. Hier die Worte der […]

10

Pfarrer Kreitmeir: „In dem Maße wie ich mich nach Gott sehne, kann er in meinem Leben wirksam werden“

In seiner Auslegung zum heutigen Sonntagsevangelium (Joh 4,5-42), das von der Begegnung Jesu mit der Frau am Jakobsbrunnen handelt, geht unser geistlicher Begleiter Pfarrer Christoph Kreitmeir darauf ein, dass die Menschen heute genau wie damals die Frau am Brunnen voller Sehnsucht nach Erfüllung und Sinn sind, die in der Beziehung zu Jesus Christus nachhaltig ihre […]

11

Pfarrer Christoph Kreitmeir: „Fasten lässt in uns die Sehnsucht nach Mehr neu aufleben“

In seiner Auslegung des heutigen Sonntagsevangeliums (Mt 4,1-11) mit der berühmten Redewendung „Der Mensch lebt nicht vom Brot allein, sondern von jedem Wort, das aus Gottes Mund kommt“ geht unser geistlicher Begleiter Pfarrer Christoph Kreitmeir am ersten Fastensonntag darauf ein, welche spirituellen Schätze das Fasten / der Verzicht mit sich bringen. Hier die Worte seiner […]

12

Pfarrer Christoph Kreitmeir: „Wer sich an JESUS hält, der wird erfahren, dass Friede möglich ist“

In seiner Auslegung zum heutigen Sonntagsevangeliums (Mt 5, 38-48) interpretiert unser geistlicher Begleiter Pfarrer Christoph Kreitmeir die berühmten Worte Jesu: „Wenn dich einer auf die rechte Wange schlägt, dann halt ihm auch die andere hin“.  Hier die Worte der Predigt von Pfarrer Kreitmeir, der am kommenden Donnerstag (27.2.) eine Autorenlesung zu seinem Buch „Der Seele […]

13

Pfarrer Kreitmeir schildert Kreuzweg aus der Sicht von Jesus

Unser geistlicher Begleiter Pfarrer Christoph Kreitmeir widmet neben seinem Dienst als Klinikseelsorger am Klinikum Ingolstadt, wo er Menschen in schweren Lebensphasen begleitet, einen Teil seiner Zeit dafür, Bücher zu schreiben, um Menschen Lebenshilfe und spirituelle Impulse zu geben. Aktuell ist passend zur anstehenden Fastenzeit im St. Benno Verlag das Buch „Aus Sicht Jesu: Neue Kreuzwege […]

14

Pfarrer Kreitmeir: „Echter christlicher Geist verwirklicht sich in der Hingabe“

In seiner Auslegung des heutigen Sonntagsevangeliums (Mt 5,13-16), worin die bekannten Redewendungen Jesu vom „Salz der Erde“, „Licht der Welt“ sowie „sein Licht nicht unter den Scheffel stellen“ zu finden sind, geht unser geistlicher Begleiter Pfarrer Christoph Kreitmeir darauf ein, was ein Handeln im christlichen Geist ausmacht. Hier die Worte seiner Predigt: Ich weiß nicht, […]

15

Pfarrer Kreitmeir: „Die Grunderfahrung unseres Glaubens ist, dass wir getragen und geliebt sind“

In seiner Auslegung zum Sonntagsevangelium an Mariä Lichtmess (Lk 2,22-32) verweist unser geistlicher Begleiter Pfarrer Christoph Kreitmeir auf Grundhaltungen Kindern gegenüber, die mit Blick auf Jesus sehr wichtig sind. Hier die Worte seiner Predigt Es ist immer wieder eine Freude, mitansehen zu können, wie Eltern ihre noch ganz kleinen Kinder zur Taufe bringen, wie sie, die […]

16

Pfarrer Christoph Kreitmeir: „Über Gott zu reden muss nicht langweilig sein“

In seiner Auslegung zum heutigen Sonntagsevangelium (Mt 4,12-23), das vom ersten öffentlichen Wirken Jesu berichtet, geht unser geistlicher Begleiter Pfarrer Christoph Kreitmeir auf die Faszination und die verändernde Kraft unseres Glaubens ein. Hier die Worte seiner Predigt Wir begegnen heute Jesus, als er zum ersten Mal öffentlich auftritt. Die Menschen sind beeindruckt und fasziniert. Nach […]

17

Pfarrer Kreitmeir: „Wir können verstehen, wer Jesus ist, wenn wir in seine Atmosphäre eintauchen“

In seiner Auslegung des heutigen Sonntagsevangeliums (Joh 1,29-34) geht unser geistlicher Begleiter Pfarrer Christoph Kreitmeir, dessen neues Buch „Die Hoffnung hilft auf“ aktuell im St. Benno Verlag erschienen ist, der Frage nach „Wer ist Jesus? Wer ist er für mich?“. Hier die Worte seiner Predigt:  Die großen Feiertage sind vorbei. Wir haben so viel von […]

18

Pfarrer Christoph Kreitmeir: „Wo Gott ist, das ist Licht, Liebe und Leben“

In seiner Auslegung des heutigen Sonntagsevangeliums (Joh 1, 1-5.9-14) geht unser geistlicher Begleiter Pfarrer Christoph Kreitmeir auf die hochtheologischen Worte, mit denen das Johannesevangelium beginnt („Im Anfang war das Wort und das Wort war bei Gott und das Wort war Gott“), näher ein. Das von Pfarrer Kreitmeir Gesagte ist derzeit auf der Mehr-Konferenz in Augsburg […]

19

Pfarrer Kreitmeir: „Der hoffnungsvolle Blick auf die Zeit findet in allem einen Sinn“

In seiner Predigt zu Neujahr verweist unser geistlicher Begleiter Pfarrer Christoph Kreitmeir auf einen hoffnungsvollen Blick auf die Zeit, der in guten wie schweren Lebensumständen Sinn findet. Hier die Worte seiner Predigt: So eine Jahreswende vom alten zum neuen Jahr hat schon immer seinen Reiz besessen. Die einen feiern den Wechsel zwischen den Jahren gerne […]

20

Pfarrer Kreitmeir: „Stephanus konnte Gott das Ruder seines Lebens überlassen“

Am heutigen 2. Weihnachtsfeiertag gedenkt die Kirche mit Stephanus dem ersten Märtyrer, der für seine Überzeugung verfolgt und hingerichtet wurde. Auch heute werden Christen weltweit aufgrund ihres Glaubens verfolgt. So berichtet aktuell die Zeitung Welt am Sonntag, dass 2019 eines der blutigsten Jahre für Christen werde (Quelle: pro-medienmagazin.de). Unser geistlicher Begleiter Pfarrer Christoph Kreitmeir geht […]

21

Pfarrer Kreitmeir: „Träume können wie Brücken zwischen der realen und der geistigen Welt sein“

Seiner Auslegung zum heutigen Sonntagsevangelium (Mt 1,18-24), das den Traum des Josef vor der Geburt Jesu schildert, stellt unser geistlicher Begleiter Pfarrer Christoph Kreitmeir folgendes Zitat von Fritz Detering voran: „Gib deinem Leben einen Traum und deinen Träumen ein Leben.“ Hier die Worte der Predigt von Pfarrer Kreitmeir zum 4. Advent: Im alten Testament gibt […]

22

Pfarrer Christoph Kreitmeir: „Warten gehört zu unserem Leben und zu unseren Lebensaufgaben“

In seiner Auslegung zum heutigen Sonntagsevangelium (Mt 11, 2-11) geht unser geistlicher Begleiter Pfarrer Christoph Kreitmeir darauf ein, wie wir innerlich Abstand zu unseren Erwartungen an das Leben bekommen können, um unseren inneren Frieden finden und wirklich dauerhaft aufrecht erhalten zu können. Hier die Worte seiner Predigt: Irgendetwas besonderes ist passiert, so besonders, dass die Botschaft […]

23

Pfarrer Kreitmeir: „Unsere Welt braucht dringend wieder Gestalten wie Nelson Mandela, Mahatma Gandhi, Franz von Assisi oder Mutter Teresa“

In seiner Auslegung des Evangeliums zum 2. Adventssonntag (Mt 3, 1-12) erklärt unser geistlicher Begleiter Pfarrer Christoph Kreitmeir, was die Gestalt von Johannes dem Täufer konkret unserer Jetzt-Zeit sagen kann. Hier die Worte seiner Predigt: Am 2. Adventssonntag begegnet uns eine Gestalt, die für das Prophetentum an sich steht: ernst, kompromisslos, konsequent. Johannes der Täufer, […]

24

Pfarrer Christoph Kreitmeir: „Jesus Christus ist der Erfinder der offenen Türen“

In seiner Predigt zum heutigen 1. Advent erinnert unser geistlicher Begleiter Pfarrer Christoph Kreitmeir an das Versprechen Jesu „Wer anklopft, dem wird geöffnet werden“ und verbindet dieses Bild von der geöffneten Tür mit der Stimmung der Adventszeit – einer Zeit, in der sich Christen seit 2000 Jahren darauf besinnen, dass Gott sich in Jesus gezeigt […]