Lieblings-Bibelstelle

„Ich bin der gute Hirte.“

Joh. 10,11

KATHARINA MEICHSNER

Jahrgang 1982 | katholisch | Diplom-Ökotrophologin | Eltern- und Verbraucherservice Fa. HiPP

Lieblings-Promistatement

„Ich habe Christus gefunden. Das war das größte Glück meines Lebens.“

Fernando Santos, Nationaltrainer von Portugal

zur Quelle

Warum bin ich dabei? | Warum mache ich mit?

Alle Menschen sollen die Möglichkeit haben, mit dem lebendigen Gott und damit der Freude des Glaubens in Berührung zu kommen. Dazu ist keine Leistung, sondern nur unser Ja, unsere Offenheit nötig. Manches blockiert sicherlich diese Offenheit wie z.B. schlechte Erfahrungen mit Kirche oder Christen in der Vergangenheit. Es gab und gibt auf meinem Lebensweg Christen, die mir im Glauben und Vertrauen auf Gott Inspiration und Anregung sind. Gleiches mögen die Promis für unsere Besucher der Seiten sein. Durch meine Beteiligung möchte ich Werkzeug für Gott sein.

Was bedeutet mir der Glaube an Gott? | Woran glaube ich?

Ich glaube, dass Gott ausschließlich jeden Menschen bedingungslos liebt und sich danach sehnt, dass wir seine Liebe kennenlernen und annehmen. Ich habe persönlich erfahren, dass nur bei ihm die Wahrheit, der Weg und das Leben in Fülle (unabhängig von meinen Umständen) ist. Ich glaube, dass er ein lebendiger Gott ist, der eine Beziehung möchte und sich für jede Kleinigkeit meines Lebens interessiert. Er ist ein gütiger und gerechter Vater. Glauben heißt für mich, in aller Freiheit und mit Mut diese Liebe anzunehmen und Jesu Beispiel so gut es geht zu folgen. Dadurch bekam in meinem Leben alles Sinn, Richtung und viel mehr Tiefgang.