PETER SZÉKÁCS

Jahrgang 1989 | katholisch | MSC Stadtplaner – BSC Landschaftsarchitekt

Lieblings-Bibelstelle

Bittet, dann wird euch gegeben; sucht, dann werdet ihr finden; klopft an, dann wird euch geöffnet. Denn wer bittet, der empfängt; wer sucht, der findet; und wer anklopft, dem wird geöffnet.
Matthäus 7, 7-8

Lieblings-Promistatement

I have been through 21 years of real struggle to come to this place, and now I have a faith that is the most important thing in my life. It governs how I behave, how I think, and makes me who I am… We go to the gym to exercise our bodies, we read and do crosswords to exercise our mind, but we do very little in this cynical, secular age to exercise our souls.
But the biggest part of Suchet’s life now is Jesus, who he describes as, My best friend. And as an actor, that’s a wonderful thing to have. A wonderful person to have by your side, day and night. My very, very best friend. And sometimes in the back of my mind, even when I’m performing, I know he’s with me, I know he’s holding my hand.

David Suchet (Schauspieler von der Serie Poirot)

Quelle: Jews For Jesus (abgerufen am 13.12.2017)

Warum bin ich dabei? | Warum mache ich mit?

Ich habe von Gott das Talent der Kreativität bekommen, die ich für gute und wertvolle Zwecke verwenden möchte. Ich denke, dass die grafische und kreative Unterstützung von PromisGlauben gerade so einer Zweck ist.

Was bedeutet mir der Glaube an Gott? | Woran glaube ich?

Außer meiner Arbeit, meinen Hobbys, meiner Familie und meiner Heimat muss noch eine andere Ebene, eine höhere Dimension existieren. Diese ist für mich der einzig wahre Gott. Ich glaube, wir haben Verantwortung dafür, wie wir auf dieser Erde leben und was wir tun. Gläubig zu sein bedeutet kontinuierlich unterwegs zu sein. Einen Weg zwischen mir und Gott, mit all seinen Hindernissen, seinen Meilensteinen, seiner Verzweigung und manchmal seiner Sackgasse, aber über allem mit der Hoffnung der Begegnung. Das von mir entworfene Logo soll auch dies symbolisieren, jeder hat seinen eigenen Weg und wir alle müssen nach Gott streben.

Worüber kann ich lachen?

Am besten über die lustige Situationen, was das Leben bringt, die sich natürlich entwickeln