Mit seinem Superhit „Coco Jambo“ ist Delroy Rennalls von der Gruppe „Mr. President“ gerade auf 90er-Jahre-Tour durch Europa. Im Interview mit „Neue Presse“ sprach der 51-jährige über seinen Glauben an Gott, der ihn antreibt.

Ein wichtige Inspirationsquelle ist für Delroy Rennalls, der gerade an einem neuen Album arbeitet, die Bibel. Dazu betont er:

„Ich lese jeden Tag darin.“

Die biblischen Geschichten hätten uns auch heute noch eine Menge zu sagen. Die Erzählungen, auf die er tagtäglich stoße, erinnern ihn an aktuelle Geschehnisse.  und weiter:

„Man muss sich die Zeichen nur ganz genau anschauen.“

Aus der Kirche ist Rennals aber ausgetreten, weil er sich in ihr nicht akzeptiert gefühlt habe. Seinen Glauben an Gott habe er aber behalten.

Ein festes Ritual im Glauben ist für ihn das Pilgern. Zweimal im Jahr pilgert er heute für anderthalb bis zwei Wochen mit dem Zelt durch Israel: „Immer um Ostern herum und zu Sukkot“, so Delroy Rennals.  Sukkot, das Laubhüttenfest gilt als größtes Freudenfest Israels.

Bedauerlich stimmt ihn, „dass so viele Leute ihr eigenes Ding machen, sich keiner mehr um keinen kümmert“. Mit seiner Musik wolle er den Leuten weiter Freude bereiten.

Quelle: neuepresse.de