Foto: Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

TV-Sternchen Cathy Lugner, die durch ihre Ehe mit dem 57 Jahre älteren österreichischen Bauunternehmer Richard Lugner und ihre Teilnahme bei Promi-Big Brother bekannt wurde, sorgt mit ihrem Auftreten in der Öffentlichkeit mitunter für Kopfschütteln. Aktuell gab die 29-jährige t-online.de ein Interview, dass sie von einer anderen, tiefsinnigeren Seite zeigt. Im Interview mit t-online.de sprach sie u.a. auch über ihr Muttersein, ihren Umgang mit einer schweren Erkrankung sowie über ihren Glauben an Gott.

Aufgrund einer schweren Erkrankung habe sie sich im Oktober 2018 aus der Öffentlichkeit zurückgezogen, weil sie sich einer Operation unterziehen musste, ohne die sie ihr Leben hätte verlieren können, so Cathy Lugner gegenüber t-online.de. Durch diese Erfahrung habe sie ihr Leben verändert gemäß dem Motto „weniger Glamour und mehr Gesundheit“. Zudem brachte sie in dem Interview zum Ausdruck, welch hohe Bedeutung für sie die Erziehung ihrer 11-jährigen Tochter in ihrem Leben hat.

Weiter bekannte sich Cathy Lugner auch zu ihrem Glauben an Gott. Auf die letzte Frage des Interviews „Sie sind religiös. Was bedeutet Ihnen der Glaube?“ antwortete die 29-jährige:

„Mein Glaube ist mir extrem wichtig. Ich habe polnische Wurzeln und wurde katholisch erzogen. Für mich ist es elementar, an Gott zu glauben und ein guter Mensch zu sein.“

Wichtig in ihrem Glaubensleben sind das abendliche Gebet sowie das Empfinden von Dankbarkeit. Durch negative Erlebnisse in ihrem Leben wisse sie heute ihr Leben mehr zu schätzen, so Lugner weiter. Diese Erfahrung möchte sie auch an andere weitergeben. Dazu betonte sie:

„Die Menschen müssen wieder mehr anfangen zu glauben. Aus diesem Grund kommuniziere ich meine Religion auch öffentlich.“

Als wichtig erachtet sie dabei, dass Menschen eine persönliche Beziehung zu Gott „aufbauen und sich anständig verhalten“, so Cathy Lugner abschließend.

Bereits im März 2016 bekannte sich Cathy Lugner im Interview mit dem österreichischen Magazin Woman zum christlichen Glauben. So antwortete sie auf die Frage, welches Buch sie zuletzt gelesen habe, mit:

„Die Bibel.“

Auf die Frage, woran sie glaube, antwortete sie: „An Gott, Erfolg und wahre Liebe.“

Auch brachte sie in diesem Interview die Bedeutung ihrer Tochter für sie. So sei deren Geburt „das aufregendste und tollste Erlebnis in meinem Leben“ gewesen. Zudem sei sie stolz, dass sie es trotz schwieriger Ausbildung geschafft habe, „ein zauberhaftes Mädchen mit einem super Charakter großzuziehen“. Auf die Frage, welchen Satz sie ihrer Tochter unbedingt mitgeben möchte, äußerte Cathy Lugner: „Man muss seine Familie lieben und schätzen.“

Als Cathy Lugner im Oktober 2018 via Instagram ihren Followern bekannt gab, dass sie sich aufgrund einer Erkrankung aus der Öffentlichkeit vorerst zurückziehen werde und man von ihr nichts hören werde, beendete sie diesen Post mit dem Hashtag #Godiswithme, also „Gott ist mit mir“.

Quellen: t-online.de, woman.at, bunte.de, augsburger-allgemeine.de