In der Wochenzeitung Die Zeit ist aktuell ein Artikel über Jürgen Klopp erschienen, in dem der Welttrainer des Jahres charakterisiert wird. Dabei wird der 52-jährige als „echter Christ“ bezeichnet. Folgende Zeilen sind diesbezüglich im Artikel mit der Headline „Nicht mehr normal“ über Jürgen Klopp zu lesen:

„‚The normal one‘ nannte er sich selbst, in Anlehnung an seinen Trainerkollegen José Mourinho, der sich selbst als ‚the special one‘ bezeichnete. Ein Kumpel, ein guter Mensch, ein echter Christ zudem, der gern von seinem Glauben redet, etwa in dem Film über ihn Und vorne hilft der liebe Gott.“

Den kompletten Artikel gibt’s unter zeit.de

 

Hier ein Ausschnitt aus dem Film „Und vorne hilft der liebe Gott“ von David Kadel, in dem Jürgen Klopp über Jesus spricht und erklärt, welche Bedeutung Jesus für sein Leben hat:

 

 

Auch in seinen Anfangsjahren als Bundesligatrainer bekannte sich Kloppo ganz selbstverständlich zu seinem Glauben, selbst in Talkshows wie TV-Total, in der er seinerzeit über sein Mitwirken in einem Film über den Glauben von Fußballprofis sprach:

 

 

Mehr zum Glauben von Jürgen Klopp gibt’s HIER