Foto: Silesia711, Ewerton, cropped, CC BY-SA 4.0

Bei einem Muskelfaserriss dauerte es gewöhnlich mindestens zwei bis drei Wochen bis ein Fußball-Profi wieder einsatzbereit ist. Der brasilianische Fußballprofi Ewerton, der beim 1. FC Nürnberg unter Vertrag steht und am vergangenen Wochenende einen Muskelfaseriss in der Leiste erlitt, hat eine Hoffnung über die Diagnose der Ärzte hinaus. Der 30-jährige setzt im Heilungsprozess auch auf Gott.

Dazu sagte er gegenüber der Bild-Zeitung, dass er noch nicht aufgeben habe und die letzten beiden Saisonspiele trotz der Diagnose noch spielen wolle. Dazu sagte er:

„Es ist noch zu früh, um schon aufzugeben. Ich werde die Woche höchst professionell arbeiten und alles dafür tun, doch dabei sein zu können. Ich vertraue auf Gott!“

Und weiter:

„Alles ist möglich. Wie gesagt, ich vertraue auf Gott!“

Quelle: bild.de