Image by Jeff Jacobs from Pixabay

Der afrikanische Musiker Master KG, dessen bürgerlicher Name Kgaogelo Moagi ist, landete mit seinem Song „Jerusalema“ einen Welthit, der während des ersten Lockdowns viral ging. Bis heute ist das offizielle Video auf YouTube mehr als dreihundert Millionen Mal geklickt worden. Die aktuelle Remix-Version ist letzte Woche auf Platz 3 der deutschen Single-Charts geklettert. Ein Song, der die Sehnsucht nach Gott zum Ausdruck bringt und damit den Nerv der Zeit trifft.

Mit dem Lied, das in der südafrikanischen Sprache Zulu vorgetragen wird, antwortet Master KG auf die Sehnsucht nach dem himmlischen Jerusalem.

Die christliche Zeitung Die Tagespost schreibt dazu: „Was er [Master KG] in seinem Lied beinahe meditativ umkreist, ist das Bild vom himmlischen Jerusalem, jener Stadt, die das ewige, unzerstörbare Zuhause aller Menschen ist, jener ganz heile Lebensraum, in dem Gott der Vater für jeden von uns eine Wohnung bereitet hat.“

Im Text des Liedes heißt es: „Jerusalem ist meine Heimat. Schütze mich, begleite mich, lass mich nicht hier zurück.“

Dazu betont Master KG:

„Mein Platz ist nicht hier, mein Königreich ist nicht hier.“

 

Rund um den Globus macht dieser Song den Menschen Mut, was sogar in Videos von Kliniken zum Ausdruck kommt, wie dem der St. Barbara-Klinik Hamm GmbH (siehe Clip unten). 

Katholisch.de titelt zu dem weltweiten Dance-Phänomen: „Mit diesem Hit tanzt die Welt ins himmlische Jerusalem.“

Im Artikel wird berichtet, dass der Text Master KG und der Sängerin Nomcebo Zikode einfach zugefallen sei, weil sie sich von der spirituellen Aura des Rhythmus hätten leiten lassen. Master KG wird mit folgenden Worten zitiert:

„Als ich den Song fertig produziert hatte, habe ich ihn wieder und wieder gehört. Ich hatte das Gefühl, etwas sehr Spirituelles gemacht zu haben.“

Der Song, der Anklänge von afroamerikanischer Gospelmusik bereit hält, sei „Musik, die das Evangelium verkündet – auf eine emotionale, mitreißende Art“, berichtet katholisch.de.

Quellen: die-tagespost.de, katholisch.de

 

Hier die Remix-Version des Songs Jerusalema, die aktuell Platz 3 der deutschen Single-Charts belegt:

 

 

Hier das offizielle Video zur Version, die weltweit viral ging:

 

 

Und hier eine der vielen Mutmach-Version im Netz: