Beiträge

Foto: pixabay.com (CC0 1.0)

zum 100. Geburtstag von Hans Scholl: „Ob es gut oder böse war, daß ich zur Welt kam, weiß ich nicht, jedenfalls war’s notwendig“

"Es lebe die Freiheit!“ – mit diesen Worten ging der Medizinstudent Hans Scholl, der prägendes Mitglied der studentischen Widerstandsgruppe "Weiße Rose" war, am 22. Februar 1943 in den Tod. Wenige Stunden zuvor hatte der Volksgerichtshof…

Foto: pixabay.com (CC0 1.0)

Fred Heymann überlebte die Verfolgung durch die Nazis: „Ich weigere mich zu hassen“

Fred Heyman überlebte als Teenager in Berlin die Judenverfolgung der Nazis. Ein Bericht über das Leben des heute 88-jährigen wurde aktuell auf taz.de veröffentlicht. In dem sehr lesenswerten Bericht äußert Fred Heymann auch: "Warum…

Foto: Gryffindor, Scholl-Denkmal, München, als gemeinfrei gekennzeichnet, Details auf Wikimedia Commons

Zum 75. Todestag von Hans Scholl: Sein tiefer Glaube ließ ihn zum Nazi-Gegner werden

Heute vor 75 Jahren wurden der Münchner Student Hans Scholl und seine Schwester Sophie als Mitglieder der "Weißen Rose" hingerichtet. In einer neuen Biografie hebt der Historiker Robert M. Zoske hervor, welche Rolle der christliche Glaube…