ZDF-Moderator Peter Hahne hat in seiner letzten Sendung vor dem Ruhestand seine Zuschauer aufgefordert, an Weihnachten über die biblische Botschaft nachzudenken. Dabei diskutierte der Journalist mit prominenten Gästen wie dem ehemaligen Fußball-Nationalspieler Cacau und der Sängerin Florence Joy über „Fußball, Gott und große Bühne“.

Mit dem Schlusswort zur Sendung richtete Peter Hahne einen persönlichen Appell an die Zuschauer. Während viele Nachrichten vom Tage bald schon nicht mehr aktuell seien, habe die Bibel eine zeitlose Botschaft, erklärte er.

„Vielleicht denken sie an Weihnachten mal darüber nach. Ich würde mir das zum Abschluss wünschen“,

sagte Hahne zum Abschied.

Mehr dazu unter pro-medienmagazin.de und ard.de