Foto: privat

Für die Serie „Mutig & Stark“ im YouTube-Kanal vom Autor und Selbstbehauptungstrainer Michael Stahl sprach der Profiboxer Alexander Dimitrenko, der im Jahr 2010 Europameister im Schwergewicht war und von 47 seiner bisherigen Profi-Kämpfe 41 gewann, über seinen christlichen Glauben, der für ihn der Ausweg aus einer Lebenskrise war.

In seinem Statement ermutigte der 37-Jährige insbesondere die Menschen, die in der gegenwärtigen Krise oder allgemein Ängste und Ungewissheit im Leben empfinden, mit Verweis auf die biblische Botschaft „Fürchtet euch nicht“ auf Gott zu vertrauen. Dazu erklärte Alexander Dimitrenko:

„Ich will dir nur sagen, dass du auf Jesus vertrauen solltest. Und bete auch.“

Weiter betonte er:

„Wenn du keinen Ausweg im Leben hast oder siehst, fange an zu beten.“

Dabei ermutigte der Schwergewichtsboxer dazu, daran zu glauben, dass Gott helfen kann, und dass durch das Beten und den Glauben Wunder möglich seien. Aus seiner eigenen Erfahrung könne er berichten, dass der Glaube an Gott „einiges bewirken“ kann, um das Leben positiv zu verändern. Dies sei aber abhängig von der Willensentscheidung des einzelnen Menschen, so Dimitrenko.

 

Hier sein Statement im YouTube-Kanal von Michael Stahl:

 

Vor zwei Jahren berichtete Alexander Dimitrenko in der ERF-Sendung „Gott sei Dank“ von seiner lebensverändernden Entscheidung für ein Leben im Glauben.

Hier ein sehenswerter zwei-Minuten-Clip aus der Sendung: