Schock-Rocker Alice Cooper wird im bekannten Musical „Jesus Christ Superstar“ die Rolle des Herodes übernehmen. Die Rockoper wird am 1. April, dem Ostersonntag, über NBC als „Live in Concert“-Version zu sehen sein, meldete die Zeitschrift Metal Hammer am Freitag auf ihrer Internetseite.

Alice Cooper selbst sagte im Rahmen einer Pressekonferenz im Februar, dass er es liebe, den Schurken zu spielen:

„Ich bin in der Kirche aufgewachsen, so weit weggelaufen, wie es ging und zurückgekommen.“

Der Rockstar ist Sohn eines Pfarrers, sein Schwiegervater ist ebenfalls Pfarrer. Alice Cooper ist heute selbst wieder praktizierender Christ und versucht gottgefällig zu leben. Er geht nach eigenen Worten mit der ganzen Familie regelmäßig in die Kirche. Nach dem Frühstück lese er täglich 20 Minuten in der Bibel, um mit Gott in Verbindung zu bleiben.

Quelle: katholisch.de