Foto: Tyler Boye, David Oyelowo Golden Globes, cropped, CC BY-SA 4.0

Der britische Schauspieler David Oyelowo, der 2014 in Ava DuVernays Drama Selma die Rolle von Martin Luther King spielte, hat in einem berührenden Post auf seinem Instagram-Account seine Trauer um den Tod seines Vaters sowie seine Hoffnung darüber hinaus zum Ausdruck gebracht.

Am vergangenen Freitag (25.9.20) teilte der 44-Jährige „schweren Herzens“ seinen über 144.000 Followern mit, dass sein geliebter Vater an Darmkrebs gestorben ist. In seinem Post brachte David Oyelowo zum Ausdruck, dass er in seiner Trauer in der Auferstehung Christi Trost findet:

„Mein Herz ist friedlich, weil sein Schmerz jetzt vorbei ist und dieser wirkliche Sieg erreicht wurde. Denn ich weiß, dass er jetzt bei seinem Herrn und Retter Jesus Christus ist.“

Weiter beschrieb er, dass ihn die Stärke, die sein Vater im Umgang mit der Erkrankung zeigte, beeindruckt hat. Bei seiner letzten Unterhaltung mit ihm, habe sein Vater gegen seine Schmerzen angekämpft und die Hoffnung gehabt, seiner im Jahr 2015 an einem Gehirnaneurysma verstorbenen Ehefrau im Himmel zu begegnen.

Diese Hoffnung teilt auch David Oyelowo. Diesbezüglich schrieb er:

„Ich glaube wirklich, dass er jetzt mit meiner Mama im Himmel vereint ist und obwohl ich nie ganz darüber hinwegkommen werde, ihn verloren zu haben, ist mein Herz voller Liebe bei dem Gedanken, dass er wieder bei meiner Mutter ist. Er hat sie so sehr geliebt.“

Quellen: instagram.com (1), instagram.com (2)