Der österreichische Entertainer und Sänger DJ Ötzi sprach aktuell in der „Süddeutschen Zeitung“ (Ausgabe vom Samstag) darüber, was ihn als Mensch ausmacht. Dabei bekannte er sich auch zu seinem Glauben.

Der 49-Jährige brachte zum Ausdruck, dass er ein weltoffener Mensch ist, dem sein Glaube wichtig ist. Dazu sagte er:

„Ich bin Christ, es macht mir Freude, mein Glück mit anderen zu teilen.“

DJ Ötzi, der mit bürgerlichem Namen Gerry Friedle heißt, wuchs als Kind im christlichen Glauben auf (wir berichteten). Gegenüber der SZ verriet er nun, dass er sich im Rahmen eines Studiums gern vertiefter mit dem Glauben auseinandergesetzt hätte. Wörtlich sagte er:

„Hätte ich die Chance gehabt, Abitur machen zu dürfen, dann hätte ich gerne Philosophie oder Theologie studiert. Weil mich das wirklich interessiert. Aber diese Chance hatte ich nicht.“