Die Bild titelt aktuell mit einem Foto von Niko Kovac aus dem Cockpit eines Flugzeuges „Der Überflieger“ und schreibt weiter: „Wir sehen Eintracht-Tainer Niko Kovac (46) als Pilot in einem Flug-Simulator während einer Fortbildung in Essen. Dieses Foto aus dem Cockpit ist Symbol für den Aufschwung der Eintracht. Überflieger Kovac!“

Aufsichtsrats-Chef von Eintracht Frankfurt Wolfgang Steubing lobt Niko Kovac mit folgenden Worten:

Quelle: bild.de

Die Wertehaltung von Niko Kovac ist dabei stark christlich geprägt. Bei Nachfrage bekennt er sich in Interviews offen zu seinem christlichen Glauben. Als er mit der Eintracht vor 2 Jahren in der Relegation den Abstieg verhinderte, machte er aus Dankbarkeit eine Wallfahrt nach Medjugorje.

Vor kurzem beklagte Niko Kovac im Interview mit der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung den Werteverlust innerhalb der Gesellschaft.

Es habe „sich vieles verändert, und wir sollten zusehen, daraus die richtigen Schlüsse zu ziehen. Wir müssen unsere Kinder und Enkel in eine gewisse Richtung erziehen: „Liebe deinen Nächsten wie dich selbst – diese Botschaft ist richtig“,

so Kovac. Weiter sagte der 46-jährige, dass er von seinen Eltern christlich erzogen worden sei, dass Religion eine sehr große Rolle gespielt habe:

„Und wenn man versucht, sich an der Bibel entlang zu hangeln, dann hat man alles, was man braucht: Ehrlichkeit, Offenheit, Freundlichkeit, Respekt, Toleranz, da gibt es noch vieles mehr, wonach in der heutigen Zeit wieder gesucht wird.“

Quellen: fr.de und faz.net