Image by Klaus P. Rausch from Pixabay

Die Sängerin Alicia Awa, die es bei „Deutschland sucht den Superstar“ (DSDS 2019) bis in die Finalshows schaffte, hat aktuell hat mit „Fassade“ und „Yes Indeed“ ihre ersten zwei Singles veröffentlicht. Anlässlich dessen sprach die 22-Jährige im Interview, das auf der Internetplattform klatsch-tratsch.de veröffentlicht wurde, auch über ihr Verständnis von Partnerschaft und Familie. Dabei brachte sie auch Gottvertrauen zum Ausdruck.

Danach gefragt, warum sie noch keinen Freund hatte, erklärte Alicia Awa, dass es für sie sehr wichtig ist, tiefes Vertrauen in einer Partnerschaft zu empfinden. Weiter sagte sie:

„Meine Wunschvorstellung – die ich auch wirklich einhalte – ist, dass mein Freund auch wirklich der Vater meiner Kinder sein soll.“

Im Teenageralter sei eine Trennung „nicht so schlimm“ wie in ihrem Alter, erklärte die Sängerin mit Blick auf ihren Wunsch einer intakten Familie. Dazu betonte sie:

„Ich bin fast 23, ich möchte unbedingt Kinder haben und habe keine Zeit, mich mit jemandem zu befassen, der nicht 100 % bei der Sache ist, keine Kinder will oder nicht weiß, was er möchte.“

Bezüglich der Sehnsucht, dem richtig Mann zu begegnen, zeigte sich die 22-Jährige entspannt. Dabei brachte sie auch ihr Vertrauen in Gott mit folgenden Worten zum Ausdruck:

„Der liebe Gott wird mich sicher nicht alleine sterben lassen.“

Dass der Glaube an Gott für sie von Bedeutung ist, erklärte Alicia Awa bereits am 30. März 2019 in einem Facebook-Post (siehe unten), unmittelbar nachdem sie bei DSDS 2019 die Teilnahme der Live-Shows erreicht hatte. Im Zuge des Danks an ihre Mutter, ihren Fans und der Jury richtete sie ihren Dank auch an „Gott, dafür dass er das hier alles möglich macht“, so die Sängerin.

Quellen: klatsch-tratsch.de, Facebook

 

Anbei der Dankes-Post von Alicia Awa am 30. März 2019 anlässlich des Erreichens der Live-Shows bei DSDS: