Der CDU-Politiker Hans-Gert Pöttering, der von 2007 bis 2009 der 12. Präsident des Europäischen Parlaments war, betonte beim Europakongress am vergangenen Mittwoch in Paderborn, dass jeder Mensch einzigartig nach Gottes Ebenbild geschaffen ist.

In seiner Rede erklärte er laut Manuskript:

„Entscheidend für Christen und Juden ist die biblische Aussage, dass jeder Mensch nach dem Bild Gottes als sein Geschöpf geschaffen ist.“

Diese Annahme begründe die Einzigartigkeit jeder menschlichen Person. Aus dem Grundprinzip der Menschenwürde leiteten sich Werte wie Freiheit, Demokratie und Rechtsstaatlichkeit ab. Christen sollten sich deshalb für Menschenrechte stark machen und Europa mitgestalten, so der 73-jährige.

Quelle: pro-medienmagazin.de