Wie der britische Sender BBC via Twitter mitteilte, liest der Erfolgsrapper Stormzy am Weihnachtstag bei BBC aus dem Lukasevangelium. Stormzy, der mit bürgerlichem Namen Michael Omari heißt und ghanaischer Abstammung ist, bekannte sich bei den ‚Brit Awards‘ im Februar 2018 in seiner Dankesrede zu seinem christlichen Glauben. Auch auf seinen letzten beiden Alben sind christliche Bezüge hörbar.

Als der 26-jährige Rap-Star im vergangenen Jahr bei den ‚Brit Awards‘ überraschend vor Ed Sheeran zu Großbritanniens männlichem Solo-Künstler des Jahres ausgezeichnet wurde, richtete Stormzy sichtlich bewegt seinen Dank an Gott. Wie das Magazin Livenet berichtet, ging Stormzy nach der Bekanntgabe zunächst auf die Knie und bekannte bei der Preisübergabe:

„Als erstes gebe ich Gott alle Ehre. Das alles bist du, Gott, das alles bist du, Gott.“

Weiter erklärte er:

„Ich weiß von vielen Leuten, dass es für sie merkwürdig ist, wenn man Gott die Ehre gibt. Doch wenn du Gott kennst, dann weisst du, dass es einzig und allein um Gott geht.“

Auch in seiner Musik finden sich Anklänge zu seinem Glauben. So enthält sein aktuellen Album „Heavy is the Head“, auf dem auch die beiden Gospel-Größen Erica und Tina Campbell zu hören sind, christliche Bezüge. Auf seinem vorherigem Album „Gang Signs & Prayer“ waren zwei Worship-Songs enthalten, von denen der Song „Blindes by your grace“ es sogar in die Top-Ten der Brit-Charts schaffte.

Quelle: livenet.ch

 

Lobpreis mit Stormzy!