Sängerin Selena Gomez hat durch ihre Nierentransplantation gelernt, sich selbst und ihren Körper zu akzeptieren. Nach der Operation habe sie ein „Gefühl der Dankbarkeit für mich selbst“ bekommen, sagte die 25-Jährige („It Ain’t Me“) dem Magazin ‚Billboard‘, das sie zur Frau des Jahres 2017 kürte.

Mehr dazu unter welt.de

Besondere Kraft erfährt Selena Gomez durch ihren christlichen Glauben, zu dem sich in Interviews oder über ihre social-media-Plattformen öffentlich bekennt. Im Herbst 2014 schrieb sie zum Beispiel via Twitter:

„Wenn ich denke, ich bin alleine, habe ich Gott.“

Quelle: christianpost.com