Foto: Anne Huneck, Madeline Willers Pressefoto 2, cropped, CC BY-SA 4.0

Im Herbst erscheint das neue Album der Schlagersängerin Madeline Willers mit dem prägnanten Titel „Glaub an dich“. Mit diesem wolle sie Menschen motivieren und auch sich selbst Mut zusprechen. Neben dem Glauben an sich selbst spielt im Leben der 24-jährigen auch der Glaube an Gott eine Rolle.

Wie swr.de berichtet, habe sie sich für den Albumtitel ‚Glaub an dich‘ entschieden, weil sie die Erfahrung gemacht habe, „dass man manchmal auch was riskieren muss, es manchmal Mut braucht, für Entscheidungen, für Veränderung, für was Neues“.

Gegenüber dem Portal schlager.de sagte Madeline Willers zum Inhalt ihres neuen Albums:

„Ich will motivieren und Mut machen, den eigenen Weg zu gehen.“

Sie selbst habe lernen müssen, dass Erfolg „eine Treppe und keine Tür“ sei.

Ein Begleiter auf ihrem Weg zum Ziel ist dabei auch der Glaube an Gott. Im Interview mit schlagerportal.com bekannte sich Madeline Willers im Januar 2015 zum christlichen Glauben. In diesem Interview wurde sie auf ihre damalige Single „Bis zum Himmel und zurück“ angesprochen, verbunden mit der Frage, ob sie gläubig sei und ob es für sie so etwas wie Schicksal gäbe. Darauf antwortete Madeline Willers:

„Ich glaube nicht an Schicksale, denn ich bin Christ und glaube an Gott. Denn ohne seine Kraft die er mir jeden Tag schenkt, wäre ich wahrscheinlich noch nicht so weit auf der Karriereleiter.“

Und weiter:

„Mit Gott fühlt man sich nie allein, das spüre ich einfach und danach lebe ich.“

Auf die anschließende Frage, wo sie sich in 10 Jahren sehe, äußerte die Sängerin, dass sie sich wünschen würde „mit viel Freude und Glück, sowie mit Gottes Hilfe dort angekommen zu sein“, um „zufrieden“ auf ihren bis dahin zurückliegenden Weg zurückzublicken und mit Blick nach vorne sich voller Freude weiterzuentwickeln.

Quellen: swr.de, schlager.de, schlagerportal.com

 

Hier Madeline Willers Hit-Single „Bis zum Himmel und zurück“ aus dem Jahr 2015: