Beiträge

Foto: facebook.com/rainer.maria.schiessler (mit freundlicher Genehmigung von Pfarrer Rainer Maria Schießler)

Pfarrer Schießler: „Jesus weist alle dunklen Aspekte Gottes zurück“

In seiner Auslegung zu den Versen 20-24 im dritten Kapitel des Briefs des Apostels Paulus an die Römer (Röm 3,20-24) beschreibt Pfarrer Rainer Maria Schießler das Gottesbild, das uns Jesus im Evangelium näher bringt. Seinen Impuls, den…

Foto PromisGlauben e.V.

Pater Peter Uzor: „Jesus integriert und grenzt keinen aus“

Oft prägen Sympathien und Vorurteile unseren Alltag. Es gibt in unserer Gesellschaft Menschen, die für asozial erklärt  und ausgegrenzt werden. In seiner Auslegung zur Sonntagslesung (Lev 13, 1-2, 43-46) und zum Sonntagsevangelium (Mk 1,…

Image by Gerd Altmann from Pixabay

Pfarrer Kreitmeir: „Ich bete, dass unsere Wissenschaftler weiter zügig gute Impfstoffe entwickeln“

In seiner Auslegung zur heutigen Sonntagslesung (Lev 13, 1-2, 43-46) und zum heutigen Sonntagsevangelium (Mk 1, 40-45) verweist unser geistlicher Begleiter Pfarrer Christoph Kreitmeir auf die Bedeutung menschlicher Zuneigung in Zeiten von Pandemien…

Image by Free-Photos from Pixabay

Pfarrer Kreitmeir: „Wir können sehr wohl lernen, uns von falschen Sorgen zu verabschieden“

Seine Auslegung zur heutigen Sonntagslesung (1. Korinther 7,32-35) zum heutigen Sonntagsevangelium (Mk 1,21-28) stellt unser geistlicher Begleiter Pfarrer Christoph Kreitmeir unter den Titel "Ohne Sorgen leben". Welch spannender Titel in Zeiten…

Image by Merja Partanen from Pixabay

Pfarrer Christoph Kreitmeir: „Gleichgültigkeit raubt uns Lebensenergie und Menschlichkeit“

In seiner Auslegung zur heutigen Sonntagslesung (Jona 3, 1-5.10) sowie zum heutigen Sonntagsevangelium (Mk 1, 14-20) geht unser geistlicher Begleiter Pfarrer Christoph Kreitmeir darauf ein, wie ein Erkennen von Gleichgültigkeit im eigenen Leben…

Image by S. Hermann & F. Richter from Pixabay

Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm: „Die Geschichte von Adam und Eva ist lebensnah“

In seinem Facebook-Impuls zur biblischen Geschichte um Adam und Eva zeigt Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm, dass in dieser geoffenbarten Geschichte so viel mehr drin steckt als die naive Vorstellung (ob von Atheisten oder Christen), dass…

Image by StockSnap from Pixabay

Pfarrer Christoph Kreitmeir: „Die Sehnsucht ruft nach Mehr – Jesus ist dieses Mehr“

In seiner Auslegung zum heutigen Sonntagsevangelium (Joh 1,35-42) betont unser geistlicher Begleiter Pfarrer Christoph Kreitmeir, wie die Begegnung mit Jesus den Alltagstrott erhellt und eine neue Sichtweise sowie neuen Schwung entstehen lässt. Hier…

Foto: Image by Gerd Altmann from Pixabay

Pfarrer Kreitmeir: „Die Taufe schenkt die Möglichkeit zum Anderswerden, zum Andersseinkönnen und zum Aushalten bleibender Fremdheit“

In seiner Auslegung zum heutigen Sonntagsevangelium zum Fest der Taufe des Herrn (Markus 1,7-11) beschreibt unser geistlicher Begleiter Pfarrer Christoph Kreitmeir, was es bedeutet durch die Taufe mit Jesus Christus in die Tiefe zu gehen und…

Foto: facebook.com/rainer.maria.schiessler (mit freundlicher Genehmigung von Pfarrer Rainer Maria Schießler)

Pfarrer Schießler über die Ambivalenz von Tradition und Evangelium – Gott die Zügel überlassen

Mit einem Blick auf die zweite Sonntagslesung Apg 10,34-38 verweist Pfarrer Rainer Maria Schießler in seinem aktuellen Facebook-Impuls auf die Ambivalenz zwischen Anspruch und Wirklichkeit kirchlichen Handelns.   Hier (mit freundlicher…

Foto: privat (mit freundlicher Genehmigung von Pfarrer Rainer Maria Schießler)

Pfarrer Rainer Maria Schießler: „Die Zielrichtung unseres Glaubens ist und bleibt immer Gott“

In seinem Impuls zum heutigen Fest Epiphanias (Erscheinung des Herrn / volkstümlich Dreikönigstag) betont Pfarrer Rainer Maria Schießler, dass Gott nicht nur in der Kirche, sondern auch in der säkularen Welt und in jedem Menschen selbst…

Image by Tomislav Jakupec from Pixabay

Pfarrer Kreitmeir: „Mit Jesus spüren wir, dass im Leben eine ‚göttliche Regie‘ am Handeln ist“

In seiner Auslegung zur Sonntagslesung (Eph 1, 3-6. 15-18) und zum Sonntagsevangelium (Joh 1,1-18) geht unser geistlicher Begleiter Pfarrer Christoph Kreitmeir den großen Sinnfragen nach: Woher komme ich, wohin gehe ich, was soll das Ganze?    Hier…

Foto: PromisGlauben e.V.

Pater Peter Uzor zum Jahresabschluss 2020: „Loslassen befreit!“

,
In seinem Jahresabschlussgottesdienst 2020 blickt unser geistlicher Begleiter Pater Peter Uzor mit Blick auf Joh 19,25-30 in Verbindung mit einer erzählten Geschichte von einem besonderen König und im Bewusstsein, dass unsere Zeit in Gottes…

Image by Andreas Böhm from Pixabay

Pfarrer Kreitmeir: „Ergriffen sein heißt, dass Menschen in der Tiefe ihres Wesens getroffen sind“

In seiner Predigt zum heutigen Evangeliumstext (Lukas 2,22.39-40) zum Fest der Heiligen Familie geht unser geistlicher Begleiter Pfarrer Christoph Kreitmeir auf den große Schatz unserer christlichen Tradition ein, der sich in biblischen Szenen…

Image by Alois Grundner from Pixabay

Pfarrer Kreitmeir: „Gottes Kraft zeigt sich auch und gerade in Zeiten von Ohnmacht“

In seiner Predigt zum 1. Weihnachtstag (Lesung: Jes 52, 7-10; Evangelium: Joh 1,1-5.9-14) beschreibt unser geistlicher Begleiter Pfarrer Christoph Kreitmeir, wie wir mit Blick auf das tiefe Gottvertrauen von Maria und Josef uns zu einem Leben…

Image by monicore from Pixabay

Pfarrer Kreitmeir: „Jesus bringt Licht in die vielfältigen Dunkelheiten des Lebens damals wie heute“

In seiner Auslegung zum heutigen Evangelium am 4. Adventssonntag (Lukas 1,26-38) geht unser geistlicher Begleiter Pfarrer Christoph Kreitmeir auf die Heilung ein, die aus der Begegnung, von Mensch zu Mensch, vom Ich zum Du, geschieht. Das sich…

Image by DWilliam from Pixabay

Pfarrer Christoph Kreitmeir: „Resilienz ist die Trotzdemkraft der Seele“

Zu seinem Impuls zum heutigen Sonntagsevangelium (Joh 1, 6-8.19-28) erklärt unser geistlicher Begleiter Pfarrer Christoph Kreitmeir: Trotz Corona und allen möglichen Einschränkungen sich auf Weihnachten freuen ... das will eingeübt werden.…

Image by S. Hermann & F. Richter from Pixabay

Klinikseelsorger Pfr. Christoph Kreitmeir: „Wir Menschen sind immer wieder trostbedürftig“

In seiner Auslegung zur heutigen Sonntagslesung (Jes 40,1-5.9-11) führt unser geistlicher Begleiter Pfarrer Christoph Kreitmeir die Trostbedürftigkeit des Menschen vor Augen und zeigt Wege des aufrichtigen Tröstens auf. Hier die Worte…

Image by Gerd Altmann from Pixabay

Pater Peter Uzor: „Es gibt noch mehr als die engen Grenzen unserer Wirklichkeit“

In seiner Auslegung zum Evangelium am ersten Adventssonntag (Mk 13, 33-37) verweist unser geistlicher Begleiter Pater Dr. Peter Uzor darauf, wie wichtig es ist, Offenheit zu wagen, damit das Leben zu seiner Fülle kommt.  Hier die Worte…

Foto: privat

Pfarrer Kreitmeir: „Wir dürfen einem Meister vertrauen, der seine Lehren wirklich lebte“

Nach 2,5 Monaten ist unser geistlicher Begleiter Pfarrer Christoph Kreitmeir nach Operation und anschließender Reha nun wieder im Dienst für den Mitmenschen. Wir freuen uns von Herzen über seine erste Predigt nach längerer Zeit, die Pfarrer…

Foto PromisGlauben e.V.

Pater Peter Uzor: „Das Beurteilungskriterium Jesu sind die Taten der Liebe“

In seiner Auslegung des Evangeliums zum Christkönigssonntag (Mt 25,31-46), dem letzten Sonntag im Kirchenjahr, haben unseren geistlichen Begleiter Pater Dr. Peter Uzor besonders die letzten Worte im Evangeliumstext "Die Gerechten aber werden…

Image by Jill Wellington from Pixabay

Pater Peter Uzor: „Die Nacht kann uns nicht besitzen! Wir gehören zu Christus, dem Licht der Welt“

Zu seiner Auslegung zum "Gleichnis von den anvertrauten Talenten" (Mt 25, 14-30) sowie zur Aufforderung Paulus' zur "Wachsamkeit angesichts des Kommens Christi" (1 Thess 5,1-6) erinnert unser geistlicher Begleiter Pater Peter Uzor zunächst…

Foto: PromisGlauben e.V.

Pfarrer Rainer Maria Schießler: „Die Angst in der Religion lähmt das Leben“

In seinem Impuls zum heutigen Sonntagsevangelium "von den anvertrauten Talenten" (Mt 25, 14-30) geht Pfarrer Rainer Maria Schießler auf den Aspekt der Angst ein, die den "schlechten und faulen Diener" charakterisiert. Hier die Gedanken zum…

Foto PromisGlauben e.V.

Pater Peter Uzor: „Tugenden des Glaubens sind Geduld, Beständigkeit, Treue und Wachsamkeit“

In seiner Auslegung zum Evangelium vom vergangenen Sonntag von den klugen und den törichten Jungfrauen (Mt 25, 1-13) beschreibt unser geistlicher Begleiter Pater Dr. Peter Uzor vier Tugenden des Glaubens: Geduld, Beständigkeit, Treue und Wachsamkeit. Hier…

Foto: facebook.com/rainer.maria.schiessler (mit freundlicher Genehmigung von Pfarrer Rainer Maria Schießler)

Pfarrer Schießler: „Das Reich Gottes ist eine großartige Chance, die es nicht zu verpassen gilt“

In seiner Auslegung zum heutigen Sonntagsevangelium von den klugen und den törichten Jungfrauen (Mt 25, 1-13) beschreibt der Münchner Stadtpfarrer Rainer Maria Schießler, wie das Reich Gottes aus der Beziehung der Menschen zu einander lebt…

Image by kalhh from Pixabay

Pater Peter Uzor: „Gott hat sein Bild und Wesen in das Herz des Menschen eingeprägt“

In seiner Auslegung zum Evangelium vom vergangenen Sonntag (Mt 22,15-21) erklärt unser geistlicher Begleiter Pater Dr. Peter Uzor, was der Satz Jesu "So gebt dem Kaiser, was dem Kaiser gehört, und Gott, was Gott gehört" für unser Leben…