Beiträge

Foto PromisGlauben e.V.

Pater Peter Uzor: „Das Beurteilungskriterium Jesu sind die Taten der Liebe“

In seiner Auslegung des Evangeliums zum Christkönigssonntag (Mt 25,31-46), dem letzten Sonntag im Kirchenjahr, haben unseren geistlichen Begleiter Pater Dr. Peter Uzor besonders die letzten Worte im Evangeliumstext "Die Gerechten aber werden…

Image by Jill Wellington from Pixabay

Pater Peter Uzor: „Die Nacht kann uns nicht besitzen! Wir gehören zu Christus, dem Licht der Welt“

Zu seiner Auslegung zum "Gleichnis von den anvertrauten Talenten" (Mt 25, 14-30) sowie zur Aufforderung Paulus' zur "Wachsamkeit angesichts des Kommens Christi" (1 Thess 5,1-6) erinnert unser geistlicher Begleiter Pater Peter Uzor zunächst…

Foto: PromisGlauben e.V.

Pfarrer Rainer Maria Schießler: „Die Angst in der Religion lähmt das Leben“

In seinem Impuls zum heutigen Sonntagsevangelium "von den anvertrauten Talenten" (Mt 25, 14-30) geht Pfarrer Rainer Maria Schießler auf den Aspekt der Angst ein, die den "schlechten und faulen Diener" charakterisiert. Hier die Gedanken zum…

Foto PromisGlauben e.V.

Pater Peter Uzor: „Tugenden des Glaubens sind Geduld, Beständigkeit, Treue und Wachsamkeit“

In seiner Auslegung zum Evangelium vom vergangenen Sonntag von den klugen und den törichten Jungfrauen (Mt 25, 1-13) beschreibt unser geistlicher Begleiter Pater Dr. Peter Uzor vier Tugenden des Glaubens: Geduld, Beständigkeit, Treue und Wachsamkeit. Hier…

Foto: facebook.com/rainer.maria.schiessler (mit freundlicher Genehmigung von Pfarrer Rainer Maria Schießler)

Pfarrer Schießler: „Das Reich Gottes ist eine großartige Chance, die es nicht zu verpassen gilt“

In seiner Auslegung zum heutigen Sonntagsevangelium von den klugen und den törichten Jungfrauen (Mt 25, 1-13) beschreibt der Münchner Stadtpfarrer Rainer Maria Schießler, wie das Reich Gottes aus der Beziehung der Menschen zu einander lebt…

Image by kalhh from Pixabay

Pater Peter Uzor: „Gott hat sein Bild und Wesen in das Herz des Menschen eingeprägt“

In seiner Auslegung zum Evangelium vom vergangenen Sonntag (Mt 22,15-21) erklärt unser geistlicher Begleiter Pater Dr. Peter Uzor, was der Satz Jesu "So gebt dem Kaiser, was dem Kaiser gehört, und Gott, was Gott gehört" für unser Leben…

Bild von Chris Birk auf Pixabay

Pfarrer Björn Wagner: „Kirchen sind Signal- und Friedensorte“

Mit Blick auf das anstehende Kirchweihfest, das in Altbayern und Schwaben dieses Jahr am 18. Oktober stattfindet, richtet unser geistlicher Begleiter Pfarrer Björn Wagner einen Blick auf die Bedeutung der Kirche für die Gesellschaft. Hier…

Foto: Wolfgang Michel

Pater Peter Uzor: „Gott rettet die Menschen ins Leben“

In seiner Vorbereitung zur Auslegung zur Sonntagslesung (Jesaja 25,6-10) und zum Evangelium vom vergangenen Sonntag (Mt 22, 1-10) beschäftigten unseren geistlichen Begleiter Pater Dr. Peter Uzor zwei große Gedanken: Esskultur und Mahlgemeinschaft,…

Image by Free-Photos from Pixabay

Pfarrer Schießler: „Reich Gottes bedeutet, die Zuwendung Gottes für wichtiger zu erfahren als unser Ego“

In seiner Auslegung zum heutigen Sonntagsevangelium (Mt 22,1-10) beschreibt Pfarrer Rainer Maria Schießler - über den letzte Woche die sehenswerte Doku "Glaube, Liebe, Rebellion" in der ARD lief - dass es die göttliche Bestimmung für den…

Image by Anastasia Gepp from Pixabay

Pater Peter Uzor: „Im Gleichnis von den Winzern führt Jesus uns zum Fenster der Schöpfung, des Glaubens und des Lebens“

In seiner Auslegung zum Evangelium vom vergangenen Sonntag (Mt 21,33-44) beschreibt unser geistlicher Begleiter Pater Dr. Peter Uzor, wie Jesus und mit dem Gleichnis von den Winzern mit ans Fenster der Schöpfung, des Glaubens und des Lebens…

Foto: privat (mit freundlicher Genehmigung von Pfarrer Rainer Maria Schießler)

Pfarrer Rainer Maria Schießler: „Das Christentum ist keine Butterbrot-Religion“

In seiner Auslegung des heutigen Sonntagsevangeliums (Gleichnis von den Winzern, Mt 21,33-44) erklärt der Bestseller-Autor und Münchner Stadtpfarrer Rainer Maria Schießler, in dessen Leben heute um 17.30 Uhr eine Doku in der ARD Einblick…

Image by Gerd Altmann from Pixabay

Pater Dr. Peter Uzor: „Gott ‚zählt‘ die Umkehr und nicht die Abkehr“

Seine Auslegung zum Evangelium (Mt 21,28-32) leitete unser geistlicher Begleiter Pater Dr. Peter Uzor  bei der Feier der Heiligen Messe am vergangenen Sonntag in seiner Kirchengemeinde St. Otto Ebersdorf bei Coburg mit folgenden Worten ein:…

Foto: facebook.com/rainer.maria.schiessler (mit freundlicher Genehmigung von Pfarrer Rainer Maria Schießler)

Pfarrer Schießler: „Jesus provoziert all diejenigen, die ihre Religion nur für sich benutzen“

In seiner Auslegung zum heutigen Sonntagsevangelium (Mt 21,28-32) betont Pfarrer Rainer Maria Schießler, dass es in der Nachfolge Jesu um etwas anders geht, als durch Aufsagen von Bibelstellen oder religiöser Formeln zu glänzen. Hier der…

Image by Gerd Altmann from Pixabay

Pater Dr. Peter Uzor: „Der Teufel steckt oft im Vergleich“

In seiner Auslegung zum heutigen Sonntagsevangelium (Mt 20,1-16) geht unser geistlicher Begleiter Pater Dr. Peter Uzor auf die Gerechtigkeit Gottes ein und zeigt dabei auf, wie überraschend Gott belohnt. Seinen Gottesdienst am heutigen Kirchweihsonntag…

Image by MasterTux from Pixabay

Pater Peter Uzor: „Wir alle sind vergebungsbedürftig“

In seiner Auslegung zum Evangelium vom vergangenen Sonntag (Mt 18,21-35) geht unser geistlicher Begleiter Pater Dr. Peter Uzor darauf ein, wie schwierig, aber dennoch entscheidend wichtig für unser Christ-Sein, das Thema Vergebung ist. Eine…

Image by Gerd Altmann from Pixabay

Pfarrer Christoph Kreitmeir: „Vergebung ist ein Geschenk an uns selbst“

In seiner Auslegung zum Sonntagsevangelium (Mt 18,21-35) geht unser geistlicher Begleiter Pfarrer Christoph Kreitmeir auf den Wert der Vergebung ein. Dabei erklärt er, dass jemandem zu vergeben und zu verzeihen, nicht bedeutet, mit ihm Freund…

Foto: PromisGlauben e.V.

„Wir tun uns oft schwer mit einer Reihenfolge, die dem Gebot der Liebe entspricht“ (Pater Peter Uzor in seiner Auslegung zu Mt 18,15-20)

In seiner Auslegung zum heutigen Sonntagsevangelium (Mt 18,15-20), die er unter die Überschrift "Liebevolle Reihenfolge" stellt, erklärt unser geistlicher Begleiter Pater Dr. Peter Uzor, wie der Evangelist Matthäus die kirchlichen Umgangsformen…

Image by Werner Heiber from Pixabay

Pfarrer Kreitmeir: „Jesu Weisungen für ein richtiges Zurechtweisen sind aktueller denn je“

In seiner Auslegung zum Sonntagsevangelium (Mt 18, 15-20) geht unser geistlicher Begleiter Pfarrer Christoph Kreitmeir darauf ein, wie wir mit Blick auf die Worte Jesu den Umgang miteinander verbessern können, um zu Frieden bringenden Ergebnissen…

Image by KatineArt from Pixabay

Pfarrer Kreitmeir: „Gottes Wort gibt eine neue Sicht für den Alltag und in besonderen Situationen“

In seiner Auslegung zum Sonntagsevangelium (Mt 16,21-27) legt unser geistlicher Begleiter Pfarrer Christoph Kreitmeir dar, wie Gottes Wort Halt, Trost, Freude, Zuversicht, Zurechtweisung, eine neue Sicht, Hoffnung und Mut für den Alltag und…

Foto: privat

Pater Peter Uzor: „Jesus kommt bei den Menschen an“

In seiner Auslegung zum heutigen Sonntagsevangelium (Mt 16,13-20), in dem Jesus seine Jünger fragt, für wen sie ihn halten würden, bezieht unser geistlicher Begleiter Pater Dr. Peter Uzor Stellung zu der Frage, warum er noch immer dabei ist…

Image by Pexels from Pixabay

Pfarrer Kreitmeir: „Der einzige Fels, auf dem sich christl. Glaube gründen kann, ist Jesus Christus alleine“

Seine Auslegung zum Sonntagsevangelium (Mt 16, 13-20) leitet unser geistlicher Begleiter Pfarrer Christoph Kreitmeir mit folgenden Worten ein: "Wer, wie Jesus, weiß, wer er ist, und gerade deshalb behutsam und manchmal – wie heute in seiner…

Bild von hlucky auf Pixabay

Jesus und die kanaanäische Frau – eine lehrreiche Begegnung (Auslegung von Pater Peter Uzor zu Mt 15, 21-28)

In seiner Auslegung des heutigen Sonntagsevangeliums (Mt 15,21-28) geht unser geistlicher Begleiter Pater Dr. Peter Uzor auf die Begegnung Jesu mit der kanaanäischen Frau näher ein, die seiner Meinung nach zum Erstaunlichsten gehört, was…

Image by 5311692 from Pixabay

Pfarrer Kreitmeir: „Die Steigerung von natürlicher Mutterliebe ist tief liebende Mutterliebe“

In seiner Predigt zum 20. Sonntag im Jahreskreis bezieht sich unser geistlicher Begleiter Pfarrer Christoph Kreitmeir hauptsächlich auf das Evangelium (Mt 15, 21-28), da es hier um eine außergewöhnliche Mutterliebe geht und vor dem 20. Sonntag…

Foto: privat

Pater Dr. Peter Uzor: „Der Glaube an die Gegenwart Gottes trägt und verändert“

Mit Blick auf die heutige Sonntagslesung (1 Kön 19,9a.11-13a) und das heutige Sonntagsevangelium (Mt 14,22-33) spricht unser geistlicher Begleiter Pater Dr. Peter Uzor darüber, wie Menschen wie Elija und Petrus es gewagt haben, Gottes verborgene…