Im Interview mit dem Magazin „SommerZeit“ des Erzbistums Köln betonte DJ Ötzi aktuell die Bedeutung des christliche Glaubens für sein Leben.

Die Erfahrungen mehrfach an der Spitze der Charts zu stehen sind nicht das, was ihn im Leben tragen. Dazu betonte der 48-jährige:

„Natürlich ist es schön, Erfolg zu haben, aber es ist bei Weitem nicht das Wichtigste. Familie, Freunde, Gesundheit und auch mein Glauben – das alles ist viel wichtiger.“

DJ Ötzi, der mit bürgerlichem Namen Gerry Friedle heißt, ist im katholischen Glauben aufgewachsen. Auch heute spreche er im Alltag „schon oft mit Jesus“. Er bitte dabei fast nie um etwas. Dazu betonte er:

„Auch wenn es mir mal nicht so gut geht, bedanke ich mich trotzdem dafür, dass ich das jetzt annehmen darf und lernen darf, mit dieser Situation umzugehen.“

Weiter sagte der Schlager-Star, dass er sich jeden Abend bekreuzige und Gott für den Tag danke. Dazu äußerte er weiter:

„Das ist mit wirklich wichtig, erst dann kann ich mich beruhigt hinlegen.“

Quelle: kirche-und-leben.de