Bestseller-Autor und Benediktiner-Pater Anselm Grün gab im exklusiven PromisGlauben-Interview mit unserer Journalistin Hiltrud Reiter ein Hammer-Statement für ein gelingendes Leben. Im Gegensatz zum gesellschaftlichen Ruf nach Veränderung plädiert er für Verwandlung.

Dazu sagte er unter anderem:

„Heute gibt es so viel Chance-Management und Veränderungsangebote. Die ganze Esoterik und Psychologie ist voll davon. So ändern viele Menschen alle zwei Jahre ihre Ernährungsmethode, ihre Sportmethode und bleiben immer die alten.“

„Verändern ist etwas aggressives. Ich muss ein anderer Mensch werden.“

„Die christliche Botschaft ist Verwandlung. Das heißt: Alles darf sein. Es ist gut so wie ich bin. Aber ich bin noch nicht der oder die, die ich von meinem Wesen her sein könnte oder das einmalige Bild das Gott sich von mir gemacht hat, leuchtet noch nicht deutlich genug in mir auf.“

„Das Ziel der Verwandlung ist, immer mehr ich selber zu werden.“

Wir finden: Hammer-Aussage, die es lohnt, nachzugehen und wirken zu lassen.

Hier der komplette Video-Clip: