Foto: Ralph Arvesen, Demi Lovato, Future Now 2016 (Cropped), cropped, CC BY 2.0

Die Pop-Sängerin Demi Lovato ließ sich vor kurzem während einer Israel-Reise im Jordan taufen. Über diese Erfahrungen berichtete die gläubige Sängerin aktuell in einem Post auf Instagram.

Im Sommer 2018 hatte die heute 27-jährige nach fast siebenjähriger Abstinenz einen schlimmen Drogenrückfall und musste sogar wiederbelebt werden, wie damals u.a. die Bild-Zeitung berichtete. Nach erneutem Entzug machte sie im März 2019 ihren Followern via Instagram-Post Mut.

In ihrem aktuellen Insta-Posting ließ Demi Lovato durchblicken, dass ihr Glaube an ihrer Genesung erheblichen Anteil hatte und insbesondere eine Reise nach Israel, ihr neuen Mut und Perspektive gegeben hat. Dazu erklärte sie:

„Ich bin eine amerikanische Sängerin. Ich wurde christlich erzogen und habe jüdische Vorfahren. Als mir eine wundervolle Chance angeboten wurde, die Orte zu besuchen, über die ich als Kind in der Bibel gelesen habe, sagte ich ja.“

Zu ihrer Nachricht postete sie ein Bild, dass sie bei ihrer Taufe im Jordan, wo sich Jesus einst von Johannes taufen ließ, zeigt. Weiter zeigte sich die Sängerin von ihren Erfahrungen rund um ihre Taufe in Israel angetan. Dazu schrieb sie:

„Ich habe noch nie ein so starkes Gefühl der Spiritualität oder Verbindung zu Gott gefühlt… etwas, das mir bereits seit ein paar Jahren fehlte. Spiritualität ist mir so wichtig.“

Abschließend brachte Lovato zum Ausdruck, wie bedeutend diese Erfahrungen für ihre innere Heilung sind, indem sie betonte:

„Dieser Trip war so wichtig für meine Gesundheit, mein Herz und meine Seele. Ich bin dankbar für die Erinnerungen, die ich gemacht habe und die Gelegenheit, das Gott große Loch in meinem Herzen zu füllen.“

In weiteren Posts ließ Demi Lovato durchblicken, dass sie insgesamt ein neues Kapitel in ihrem Leben aufschlagen möchte, mit einer anderen Perspektive auf das Leben, jenseits von belastenden Schönheitsidealen.

Quellen: instagram.com, bigfm.de (1),  bild.de, bigfm.de (2)

 

Hier Demi Lovato’s Instagram-Post zu ihrer Taufe im Jordan:

View this post on Instagram

I am an American singer. I was raised Christian and have Jewish ancestors. When I was offered an amazing opportunity to visit the places I’d read about in the Bible growing up, I said yes. There is something absolutely magical about Israel.  I’ve never felt such a sense of spirituality or connection to God…something I’ve been missing for a few years now.  Spirituality is so important to me…to be baptized in the Jordan river – the same place Jesus was baptized – I’ve never felt more renewed in my life. This trip has been so important for my well-being, my heart, and my soul.  I’m grateful for the memories made and the opportunity to be able to fill the God-sized hole in my heart. Thank you for having me, Israel 💗

A post shared by Demi Lovato (@ddlovato) on