Foto: Symbolbild - Bild von StockSnap auf Pixabay

Bestsellerautorin Dora Heldt, die mit ihren Büchern Millionen begeistert, sprach in der aktuellen Ausgabe des Magazins Stadtgottes über ihren Glauben.

Die gebürtige Sylterin äußerte, dass sie sich ihren Kinderglauben bis heute bewahrt habe und auch heute „eher kindlich“ glaube. Dazu betonte sie:

„Ich glaube an den Gott, der mir im Kindergottesdienst nahegebracht wurde.“

Weiter äußerte die 57-jährige, dass sie an ein Leben nach dem Tod glaube, was sie auf die entsprechende Frage wie folgt zum Ausdruck brachte:

„Klar, diesen Wunsch hat man doch! Ich hoffe und glaube, dass wir uns wieder begegnen werden.“

Das Interview mit Dora Heldt über ihren Glauben, Träume und Zweifel gibt’s unter

stadtgottes.de