In einem aktuellen Interview mit der Hamburger Morgenpost erklärte HSV-Profi Douglas Santos, der bei den Olympischen Spielen 2016 mit der Qlympiaauswahl Brasiliens die Goldmedaille gewann, dass er sich im Abstiegskampf mit dem HSV auch an Gott wendet.

Auf die Interviewfrage, ob er als „sehr gläubiger Mensch“ den HSV in seine Gebete mit einschließen würde, antwortet Douglas Santos:

„Ja, ich spreche mit Gott über den HSV. Das ist absolut ein Teil meiner Gebete. Weil nichts ohne Gott passiert, davon bin ich überzeugt.“

Das komplette Interview gibt’s unter mopo.de

 

In einem Interview mit der Hamburger Morgenpost im Dezember 2017 war auch der Glaube von Douglas Santos Thema. Santos bekannte, dass er Gott in guten wie in schlechten Zeiten dankbar sei und betonte:

„Ich danke Gott für meine Gesundheit und dafür, dass er mir mentale Stärke gibt. Im Kopf bin ich immer klar geblieben.“
Und weiter:
„Aus meinem Glauben schöpfe ich viel Kraft, vor allem auch in Momenten, in denen es nicht so läuft, wie ich es mir wünsche.“
Quelle: mopo.de