Image by Capri23auto from Pixabay

Die australische Influencerin Emilee Hembrow, der auf Instagram mehr als eine Millionen Menschen folgen, hat mit einem schweren Schicksalsschlag zu kämpfen. Sie verlor in der 30. Schwangerschaftswoche ihr Baby. Wie die 28-Jährige via Instagram mitteilte, führte sie diese traurige Erfahrung näher zu Gott.

Mit zwei berührenden Post auf ihrem Instagram-Account gab Emilee Hembrow ein starkes Zeugnis ab für die trostspendene Kraft, die Gott in harten Zeiten gibt.

Zu einem Foto vom Begräbnis ihres Sohnes Jamal, auf dem zu sehen ist, wie Emilees kleine Tochter Aaliyah Blumen auf das Grab legt (siehe unten) schrieb die 28-Jährige:

„Wir haben ein Baby erwartet, stattdessen schenkte uns Gott den schönsten Schutzengel.“

Auch wenn sie und ihr Mann ihr Baby Jamal nicht im Arm halten können, so bleibe er doch „für den Rest unserer Tage in unseren Herzen erhalten“. Weiter beschrieb Emilee Hembrow, wie Gott ihr in dieser traurigen Erfahrung Halt gibt, mit folgenden Worten:

„Unser wunderschönes Baby war das Licht und der Weckruf, den wir alle brauchten. Er hat zerbrochene Verbindungen geheilt, uns über unser Leben nachdenken lassen, die Familie vereint, uns dazu gebracht, unsere eigenen Lebenswege in Frage zu stellen und uns unserem Glauben näher zu bringen.“

Die Gewissheit, dass es Gott gibt und der Tod nicht das letzte Wort hat, lässt Emilee Hembrow in diesen schweren Stunden sogar Dankbarkeit empfinden. So erklärte sie den Post abschließend:

„Ich bin dankbar, dass ich meinen Engel treffen durfte, auch wenn es nur für einen Moment war. Ruhe in Frieden Jamal Reign Ada.“

Bereist zwei Tage zuvor brachte sie in einem Post zu einem Bild, auf dem eine weinende Mutter zu sehen ist, die von einem Engel getröstet wird, zum Ausdruck, wie sie durch die barmherzige und mitfühlende Liebe Gottes in dieser Schwere Trost erfährt. Dazu schrieb sie:

„Wahrlich, zu Gott gehören wir und zu ihm werden wir zurückkehren.“

Dabei ließ sie tief in ihre Seele blicken und erklärte, welche starke Bindung in der Schwangerschaft zwischen Mutter und Kind entsteht und wie schwer dadurch der Verlust ihres Kindes wiegt. Trost erfährt Emilee Hembrow, indem sie an Gott festhält. Dazu schrieb sie u.a.:

„Gott liebt diejenigen, die in Zeiten der Not geduldig sind.“

Und weiter:

„Diese Welt ist kurz und wir glauben, dass unser Engel Jamal Reign Ada vor den Toren des Paradieses mit offenen Armen auf Mama und Papa wartet. Ruhe in Frieden, unser kleiner Engel.“

Auch ihre Schwester, das erfolgreiche Model Tammy Hembrow, brachte in einem Post via Instagram zum Ausdruck, dass die Familie durch die Gewissheit im Glauben auf ein Leben nach dem Tod in dieser schweren Erfahrung Trost und lebendige Hoffnung findet. Sie schrieb u.a.: „Emilee, du hast den vollkommensten, kleinen Engel geschaffen, der jetzt friedlich mit Gott ist. Ruhe im Paradies, Baby Jamal.“ Dabei bat sie ihre Fans, für ihre Schwester zu beten.

Quellen: instagram.com (1), instagram.com (2), instagram.com (3)

 

Hier die beiden zu Herzen gehenden Posts voller lebendiger Hoffnung von Emilee Hembrow: