Der 5-fache Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton ist ein tiefgründigerer Mensch als es nach außen den Anschein haben mag. Bodenhaftung gibt ihm dabei sein christlicher Glaube (wir berichteten).

Nach dem Tod der Formel-1-Legende Niki Lauda in der Nacht auf Dienstag verabschiedete sich Lewis Hamilton aktuell mit einem emotionalen Posting auf Twitter und Instagram. Dabei brachte er seine Hoffnung auf ein Leben über den Tod hinaus zum Ausdruck und schrieb:

„Ich tue mich schwer, zu glauben, dass du gegangen bist. Ich werde unsere Gespräche vermissen, unser Lachen, die großen Umarmungen, nachdem wir gemeinsam Rennen gewonnen haben.“

Und weiter:

„Möge Gott deiner Seele gnädig sein. Danke, dass du ein so helles Licht in meinem Leben warst. Ich werde immer für deine Familie da sein, wenn sie mich jemals brauchen. Ich liebe Dich, Mann!“

Seit Ende September 2012 war Niki Lauda Aufsichtsratsvorsitzender des Mercedes-Formel-1-Teams, für das Lewis Hamilton seit 2013 an den Start geht.