Der US-amerikanische Fußballnationalspieler Matt Miazga, der in der Premiere-League beim FC Chelsea unter Vertrag und an den FC Reading ausgeliehen ist, bekannte sich zu seinem Glauben an Gott. Darüber berichtet aktuell das Magazin jesus.ch.

Der 23-jährige hat polnische Wurzeln und wurde von seinen Eltern im christlichen Glauben erzogen. Auch heute sei das Wichtigste in seinem Leben der Glaube. Sein Talent führt er auf Gott zurück. Dazu sagte er:

„Dem einzigen, dem ich danken kann, ist Gott. Er hat mir diese Möglichkeiten gegeben und ich weiß, dass er mich führt, egal was im Leben passiert.“

Dabei zeigt sich Matt Miazga bewusst, dass nicht jeder „ein professioneller Athlet werden und seinen Traum leben“ könne. Er sei gesegnet und dankbar. Dazu betonte er:

„Alles was ich tue, tue ich für Gott.“

Wenn man wisse, dass man Gottes Unterstützung habe, tue man dies nicht nur für das Geld, „sondern um andere Menschen zu inspirieren und diese Plattform zu nutzen“, so Matt Miazga.

Quelle: jesus.ch