Neymar: „Ich danke Gott, dass er mir die Chance gegeben hat, der beste Spieler zu sein, der ich sein kann“

Fußball-Star Neymar gab aktuell dem Magazin GQ ein sehr persönliches Interview, in dem er u.a. über sein Aufwachsen in São Paulo und seine Pläne für die Zukunft Auskunft gab. Als er über sein Talent sowie über sein soziales Engagement sprach, kam sein Glauben an Gott ins Spiel.

Danach gefragt, wann ihm klar geworden sei, dass er das Potenzial habe, einer der besten Spieler der Welt zu sein, sagte der 29-Jährige, dass es ihm nicht darum ging, besser zu sein „als alle anderen“, sondern darum sich stetig zu steigern. Dabei habe er früh erkannt, dass er aufgrund seines Talents „besser war als die anderen Spieler“. Dass Neymar sein Talent in Gott begründet sieht, lässt ihn demütig werden, was er wie folgt zum Ausdruck bringt:

„Ich danke Gott, dass er mir diese Chance gegeben hat, der beste Spieler zu sein, der ich sein kann.“

An anderer Stelle des Interviews wurde der Fußball-Star nach seiner karitativen Arbeit mit dem Instituto Neymar Jr. gefragt. Diesbezüglich berichtete Neymar, dass er die Idee zusammen mit seinen Eltern entwickelt habe. Dazu betonte er:

„Es ist eines der besten Ziele, die ich in meiner Karriere erreicht habe!“

Es mache ihn fröhlich, die unterstützen Kinder und ihre Familien „glücklich und lächelnd zu sehen“. Dass die Einrichtung aufgrund der Pandemie mittlerweile seit einem Jahr geschlossen hat, bedauert der brasilianische Nationalspieler. In diesem Zusammenhang sagte Neymar:

„Ich bete, dass sich alles so schnell wie möglich wieder normalisiert.“

Dass er sich bei Dingen, die er selbst nicht ändern kann, Gott anvertraut, zeigte Neymar im Mai diesen Jahres, als er mit seinem Club Paris St. Germain im Champions-League-Halbfinale ausschied (wir berichteten). Damals ließ er via Instagram seinen Followern wissen:

„Es geht darum zu lernen und sich weiterzuentwickeln. Und sich zu verneigen, zu beten und zu danken, egal unter welchen Umständen.“

Vor zwei Tagen postete Neymar via Instagram eine Collage von sich mit Bildern im Trikot der brasilianischen Nationalmannschaft und setzte dazu eine Bibelstelle aus dem Hebräerbrief, wo es heißt: „Lasst uns also voll Zuversicht hinzutreten zum Thron der Gnade, damit wir Erbarmen und Gnade finden und so Hilfe erlangen zur rechten Zeit!“

Dazu schrieb Neymar:

„Möge Gott uns segnen und beschützen.“

Quellen: gq-magazin.de, promisglauben.de, instagram.com

Anbei der aktuelle Insta-Post von Neymar mit Verweis auf den biblischen Hebräerbrief:

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von NJ 10 🇧🇷 (@neymarjr)