Hinter NFL-Superstar Patrick Mahomes, der auf der Position des Quarterbacks für die Kansas City Chiefs in der National Football League (NFL) spielt, liegt sportlich wie privat ein ereignisreiches Jahr. Im Februar letzten Jahres gewann er den den Super-Bowl-Titel. Dieses Jahr stand er abermals im Finale des Super-Bowls. Im Herbst 2020 verlobte er sich mit seiner Jugendliebe Brittany Matthews. Ende Februar 2021 erblickte die Tochter der beiden das Licht der Welt. In allem fühlt sich der NFL-Star von Gott getragen.

Mit 25 Jahren hat Patrick Mahomes in der NFL bereits fast alles erreicht. Um nicht abzuheben und demütig zu bleiben, hilft ihm die Verbindung zu Gott und das daraus resultierende Bewusstsein, sein Talent als Gabe Gottes zu begreifen.

Am 05. Februar 2020 schrieb das Sportmagazin ran folgendes: „Super-Bowl-Champion Kansas City wird eine glorreiche Zukunft vorhergesagt. Das liegt in erster Linie an Patrick Mahomes. Der Quarterback der Chiefs profitiert von seinem von Gott gegebenem Talent.“

Der christliche Glaube gibt Patrick Mahomes auch mentale Stärke. So schätzt der Head-Coach der Kansas City Chiefs Andy Reid vor allem die innere Balance von seinem Superstar. Wie im ran-Beitrag zu lesen ist, betonte der Kansas-Trainer: „Seine vielleicht größte Stärke ist, dass er innerlich immer ruhig bleibt.“

Patrick’s Mutter Randi Mahomes veröffentlichte am 9. Februar 2021 auf ihrem Instagram-Channel ein Statement ihres Sohnes, das dessen Rückbindung zu Gott zum Ausdruck bringt. Zu einem Bild, das Patrick Mahomes vor einem NFL-Spiel betend zeigt, sind folgende Worte von Patrick Mahomes beigefügt:

„Das Größte, wofür ich bete, ist, dass ich, was auch immer passiert, ob Sieg oder Niederlage, Erfolg oder Misserfolg, IHN verherrliche.“

Quellen: ran.de, sport1.de, instagram.com

 

Hier der Insta-Post von Patrick Mahomes Mutter Randi:

 

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Randi Mahomes (@randimahomes)

 

Anbei der Insta-Post von Patrick Mahomes zur Geburt seiner Tochter Sterling:

 

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Patrick Mahomes II (@patrickmahomes)