Bei seiner Generalaudienz am gestrigen Mittwoch betonte Papst Franzikus laut „Vatican News“ das Wirken des Heiligen Geistes. Dabei betonte er auch seine Überzeugung, dass die Kirche trotz aller Skandale und Sünden nicht untergehe. Dazu erklärte er weiter:

„Weil Gott da ist!“

Menschliche Projekte scheiterten alle über kurz oder lang, doch Dinge, die der Heilige Geist beseele, überdauerten, so der Tenor des Papstes.

Eine detaillierte Ausführung dazu gibt’s unter

katholisch.de