Der brasilianische Fußballnationalspieler und neue Superstar beim FC Bayern Philippe Coutinho hat sich in einem Post bei Instagram den Fans des FC Bayern München vorgestellt und dabei auch auf seinen Glauben an Gott verwiesen.

In seinem Insta-Post schrieb der 27-jährige auf spanisch sowie auf englisch, dass mit seinem Wechsel zum FC Bayern ein neuer, wichtiger Abschnitt seiner Karriere beginne und er sehr glücklich darüber ist. Seinen Post schloss er mit einer Fürbitte an Gott ab. Dazu schrieb Coutinho:

„Auf dass Gott diese neue Kapitel segne.“

Das Magazin Sportbuzzer stellte in seinem aktuellen Artikel mit der Headline „‚The Magician‘ beim FC Bayern: Das ist der neue Superstar Philippe Coutinho“ den brasilianische Ausnahmespieler auch als gläubigen Christen mit folgender Zeile vor: ‚Der gläubige Christ ist vielmehr ein klassischer, dynamischer Spielmacher und am besten darin, die Offensive einzuleiten und das Tempo zu bestimmen.‘

Auch auf der offiziellen Homepage des FC Bayern ist in einem Beitrag über Coutinho, in dem der neue Superstar vorgestellt wird, zu lesen, dass der 27-jährige als gläubiger Christ gelte. Zudem wird berichtet, dass die Familie in seinem Leben oberste Priorität habe, was auch durch zahlreiche seiner Tattoos zum Ausdruck komme, ‚von denen die meisten seinen Eltern, Geschwistern, seiner Frau Aine sowie den beiden gemeinsamen Kindern gewidmet sind‘.

 

Hier der Insta-Post von Philippe Couthino: