Der australische Schauspieler Chris Hemsworth (bekannt aus „Thor“), der bald mit „12 Strong“ im Kino zu sehen sein wird, äußerte sich in letzter Zeit bei verschiedenen Interviews positiv über den christlichen Glauben.

In einer Zeit, in der manche dazu übergehen, sich nicht mehr „Frohe Weihnachten“ zu wünschen, sondern von „Winter Holidays“ („Winterferien“) zu sprechen, machte Chris Hemsworth einen erheblichen Unterschied, berichtet die christliche Plattform ‚Charisma News‘. Vor kurzem stand Chris Hemsworth auf der Bühne im Disneyland, um zu erzählen, was sich zu Weihnachten ereignete. Er las dazu aus dem Lukas-Evangelium die Weihnachtsgeschichte vor. Umrahmt von einem riesigen Chor und Kerzenmeer wurde seine öffentliche Lesung akustisch und visuell stimmungsvoll umrahmt.

Quelle: livenet.de