Lacey Chabert ist eine erfolgreiche Schauspielerin und Synchronsprecherin. Seit 1993 trat sie in mittlerweile rund 40 Filmen auf. 2005 gewann sie gemeinsam mit Lindsay Lohan, Rachel McAdams und Amanda Seyfried den MTV Movie Award für das Beste Film-Team in Girls Club – Vorsicht bissig! (Originaltitel: Mean Girls). Diese Erfolge auf der Leinwand oder auf der Broadway-Bühne sind schön, für sie aber nicht entscheidend. Am wichtigsten sei ihr der Glaube, so die 35-jährige.

„Jesus ist das Zentrum meines Lebens und ich gebe Gott die Ehre für all meine Erfolge.“

Dass sie trotz des Erfolges nicht abgehoben sei, führt Lacey Chabert vor allem auf zwei Gründe zurück:

„Erstens gibt mir unser starkes Familienleben Halt und andererseits hält mich der Glaube an Gott auf dem Boden.“

Eine klare Haltung hat sie bezüglich der Bewertung von Menschen, gerade angesichts schwieriger Lebenssituationen. Auf das turbulente Leben ihrer Filmpartnerin Lindsey Lohan angesprochen, antwortet Lacey Chabert aus ihrem Glauben heraus, dass sie konstant für Lohan bete und

„dass niemand von uns in der Position ist, andere zu richten, wir haben alle verschiedene Herausforderungen, die wir in unserem Leben bewältigen müssen“.

Lacey Chabert spielte auch bereits in einer glaubensbezogenen Produktion mit. Sie mimte den Charakter Gwyneth Hayden aus dem Film „Christian Mingle“.

Quelle: livenet.de