Der finnische Fußball-Nationaltorwart Lukas Hradecky, der im slowakischen Bratislava geboren wurde, wechselte zur neuen Bundesliga-Saison von Eintracht Frankfurt, wo Niko Kovac in den letzten Jahren sein Trainer war, zu Bayer Leverkusen, wo Heiko Herrlich aktuell sein Trainer ist. In einem Interview mit t-online.de wurde er aktuell auch zu Gemeinsamkeiten dieser beiden Trainer gefragt. Lukas Hradecky nimmt Niko Kovac und Heiko Herrlich als „sehr gläubig“ wahr und betont das auch als wesentlichen Charakterzug von beiden.

Wörtlich sagte er:

„Ich kenne Heiko erst einen Monat. Er und Niko sind eigene Persönlichkeiten, die sich aber auch sehr ähnlich sind: Beide sind Top-Trainer, die eine gute Ansprache haben und wissen, was sie wollen. Außerdem sind beide sehr gläubig.“

Quelle: t-online.de

Auch wir berichteten bereits mehrfach über den Glauben von Niko Kovac und Heiko Herrlich und darüber, dass beide ihre Haltung und Orientierung aus dem christlichen Glauben beziehen.

Niko Kovac findet z. B.:

„Wenn man versucht, sich an der Bibel entlang zu hangeln, dann hat man alles, was man braucht: Ehrlichkeit, Offenheit, Freundlichkeit, Respekt, Toleranz, da gibt es noch vieles mehr, wonach in der heutigen Zeit wieder gesucht wird.“

Und Heiko Herrlich bekennt z. B.:

„Ich weiß, dass es Gott gibt, der einen durch schwierige Situationen tragen kann. Das habe ich einige Male in meinem Leben erlebt.“

Mehr über den Glauben von Niko Kovac und Heiko Herrlich findet sich auch in den Artikeln unterhalb dieses Beitrags bzw. über die Suchfunktion auf unserer Seite.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.