Foto: Keith Allison from Hanover, MD, USA, Teddy Bridgewater 2017, cropped, CC BY-SA 2.0

Nach langwieriger Verletzungspause nach einem im August 2016 erlittenen Kreuzbandriss ist Quarterback Teddy Bridgewater zurück in der NFL und unterzeichnete bei den New York Jets einen Ein-Jahres-Vertrag. Orientierung und Halt findet Bridgewater in Zeiten der Ungewissheit in seinem Glauben.

Dem 25-jährigen ist heute bewusst, dass sein Körper ihn zu jeder Zeit wieder aus seinem Comeback-Versuch reißen könnte, was ihn aber nicht aus der Ruhe bringt. Dazu sagt er:

„Wenn ich von meiner Verletzung etwas gelernt habe, dann, dass ich ein Mensch bin.“

und weiter:

„So verrückt es klingen mag: Ich habe immer versucht mir einzureden, dass mich die Verletzung nicht zurückhalten kann. Aber ich habe herausgefunden, dass ich ein Mensch bin. Der Plan, den man sich selbst macht ist nicht immer wie der Plan, den Gott für einen bereit hält. Man findet heraus, wer man wirklich ist.“

Quelle: spox.com