Die Rapperin Nicki Minaj ist vor kurzem zum ersten Mal Mutter geworden. Zu diesem Ereignis verlieh Nicki Minajs Mutter Carol ihrer Freude via Instagram Ausdruck und richtete ihren Dank an Gott. Wie ihre Mutter ist auch Nicki Minaj gläubige Christin (wir berichteten).

Zu einem Gemälde, das Nicki mit ihrem Baby darstellen soll, und einem Psalm aus der Bibel schrieb Minajs Mutter:

„Danke Herr, dass du meine Tochter Nicki mit einem wunderschönen Wonneproppen gesegnet hast.“

An ihre Tochter gerichtet schrieb sie:

„Du warst immer ein Segen für mich und deine Familie. Und jetzt hast du einen der schönsten Segen von Gott erhalten.“

Wie ihre Mutter Carol bekennt sich auch Nicki Minaj zum christlichen Glauben. So bekannte die heute 27-Jährige im Jahr 2013 gegenüber der Zeitschrift „Elle“, dass sie täglich bete. Im November 2017 betonte die Rapperin gegenüber dem Paper-Magazin:

„Ich habe eine enge Beziehung zu Gott.“

Und im Februar 2019 erklärte Nicki Minaj:

„Gott steht bei mir ganz oben. Wenn ich nicht an Gott glauben würde, wäre ich nicht mehr hier. Ich wäre dort wo Amy Winehouse und Marilyn Monroe sind.“

Quellen: promiflash.de, promisglauben.de, focus.de