Foto: Michael Ali / MONUSCO / CC BY-SA 2.0, Meschack Elia (cropped), CC BY-SA 2.0

Der kongolesische Fußball-Nationalspieler Elia Meschack, der beim Schweizer Bundesligisten Young Boys Bern unter Vertrag steht, erzielte gestern in einem turbulenten Euro-League-Spiele gegen Bayer 04 Leverkusen, das die Berner nach 3:0 Führung schlussendlich noch mit 4:3 gewannen, den Treffer zum 2:0. Wie üblich bekreuzigte er sich auch nach diesem Tor.

Seinem Dank, seine Bestimmung im Leben gefunden und sich des Grunds des Lebens bewusst zu sein, verleiht der 23-Jährige auch immer mal wieder in Posts auf seinem Facebook-Account Ausdruck.

Nach seinem aktuellen Tor postete Meschack einen Clip von der Szene und ließ mit folgenden Worten seinen Followern wissen, wem sein Dank gebührt:

„Danke Herr für dieses Tor in UEFA Europa League in einem total verrückten 4-3 Heimspiel.“

Wie wichtig es ist, mit einem konkreten Ziel durchs Leben zu gehen, betonte der Young-Boys-Stürmer in einem Ermutigungspost am 13. Februar 2021 wie folgt:

„Setze dein Ziel richtig und du wirst dein Ziel nicht verpassen, ohne Ziel zu leben bedeutet grundlos zu sterben.“

Sein Ziel hat der 23-Jährige in Jesus Christus gefunden.

Quelle: Facebook

 

Anbei die beiden beschriebenen Posts von Elia-Meschack: