Symbolbild - Image by Gerd Altmann from Pixabay

Mit ihrem Auftritt bei der Automesse IAA Mobility erzeugte Model und Influencerin Gloria-Sophie Burkandt großes mediales Interesse. Magazine wie etwa rtl.de, Gala, Focus und Münchner Merkur berichteten vom ‚großen Auftritt‘ der Tochter des Bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder. Gegenüber dem Magazin Bunte erklärte die 22-Jährige, dass sie Charakterzüge ihres Vaters habe.

Wie ihr Vater steht sie auch selbstverständlich zu ihrem Glauben, was die Influencerin in der Vergangenheit auf ihrem Instagram-Account zum Ausdruck brachte.

Vor drei Jahren sprach Markus Söder mit uns im exklusiven PromisGlauben-Interview offen und authentisch über seinen christlichen Glauben. Dabei betonte er u.a.: „Jesus Christus ist mein unmittelbarer Zugang zu Gott.“ Auch erklärte er, dass er den Glauben auch an seine Kinder weitergebe.

Seine Tochter Gloria-Sophie steht wie ihr Vater zu ihrem Glauben. So postete sie zum Beispiel am 18. Dezember 2019 via Instagram ein Bild des Altarraumes einer Kirche in Kitzbühl, zu dem sie schrieb:

„Die Liebe Gottes kennt kein Ende. Jeden Geburtstag beginne ich damit, die Kirche zu besuchen, wo ich Gott für alles danke, was er mir gegeben hat.“

Sie freue sich auf die vor ihr liegende Zeit mit besonderen Menschen an ihrer Seite, schrieb die Influencerin weiter und beendete mit einem Dank ihren Post.

Am 27. Februar veröffentlichte Gloria-Sophie Burkandt auf ihrem Instagram-Account ein Bild von sich mit Freunden in einem Lokal in der nähe des Münchner Doms, zu dem sie ihren Followern u.a. mitteilte:

„Werte wie Kirchenbesuche oder der Besuch eines bayerischen Lokals sind nicht überholt.“

Quellen: bunte.de, instagram.com (1), instagram.com (2)

 

Hier der Insta-Post von Gloria-Sophie Burkandt vom 18. Dezember 2019:

 

Hier ihr Post von ihrem aktuellen Auftritt bei der IAA, der für großes Interesse in den Medien sorgte:

 

Anbei unser Interview mit Gloria-Sophie’s Vater Markus Söder, in dem dieser beeindruckend offen über seinen Glauben sprach: