Foto: International Protactics Federation e.V.

Inmitten von Sorgen und Ängsten ertönt ein Lied der Hoffnung voller Freude und Liebe, für alle die durch Mangel an Liebe und durch Gewalt leiden. „Sei ein Wunder“ ist ein Projekt von Mitgliedern und Freunden von International Protactics Federation e.V. und wird in vielen Sprachen gesungen.

Initiator dieses Ermutigungsprojekts ist Michael Stahl, der seit 1993 aktiv in der Selbstbehauptung & Gewaltprävention tätig ist. Er hat Gewalt und Mobbing selbst erfahren und konnte schon vielen hilfesuchenden Menschen in Büchern, Vorträgen oder Trainings Hoffnung und Trost schenken (wir berichteten).

Seine Motivation und sein unermüdlicher Einsatz führten viele Künstler aus den unterschiedlichsten Musikstilrichtungen zu diesem gemeinsamen, internationalen Projekt zusammen. So entstand das Lied „Sei ein Wunder“, das es als Ballade und als Rock-Variante gibt.

Dieses Lied verleiht Opfern von Gewalt & Mobbing eine Stimme und dient zur Ermutigung, Trost und Hoffnung für alle Generationen. Aber auch Tätern möchte dieses Lied ins Herz sprechen, um ihr Handeln zu überdenken, denn nicht selten waren auch sie einst Opfer von Gewalt und Mangel an Liebe.

Für das Projekt konnten viele renommierte Künstler und tolle Menschen gewonnen werden (nähere Infos – siehe unten).

 

 

Zu seiner Motivation erklärte Initiator Michael Stahl in einer Sprachnachricht vom 30. März gegenüber PromisGlauben:

„Es heißt ja ‚Singet dem Herrn ein neues Lied‘.

Babys, die weinen, werden durch Gesang getröstet. Selbst Sterbenden singt man Lieder. Auch auf der Titanic wurde am Schluss gesungen. Uns ist es wichtig, dass wir mit diesem Song-Projekt Hoffnung und Freude verbreiten gegen all diese Angst, die uns umgibt.“

Und weiter:

„‚Sei ein Wunder‘ ist ein Lied gegen Angst, gegen Gewalt, gegen Mobbing. Dinge, die gerade in diesen Zeiten nach vielen Expertenberichten noch gravierender werden.“

In einer weiteren Sprachnachricht vom 8. April betonte Michael Stahl gegenüber PromisGlauben:

„Wir wissen ja: Solange ein Mensch singt, verbreitet sich keine Angst in seinem Kopf. Deshalb hoffe ich, dass mit dem Lied viele Herzen berührt werden und Hoffnung viel wichtiger wird als alles andere.“

Ziel ist es, dass Menschen, denen der Song ‚Sei ein Wunder‘ gefällt, „diesen Virus von Hoffnung und Liebe“ weitergeben und so immer mehr Menschen davon berührt werden.

 

 

Für den Song, den es als Ballade sowie als Rock-Variante zu hören gibt, konnten viele renommierte Künstler gewonnen werden.

Mitwirkende Ballade:

Chris Kempers
Sängerin  9. Platz beim Grand Prix in Zagreb 1990

Jott Fürwitt
Sänger „Allee der Kosmonauten“ 2005 im Vorentscheid beim Grand Prix 3. Platz

Bianca App
Ehemals Sängerin bei „Die Schäfer“ und verschiedenen anderen Projekten. Mitwirkung bei mehreren CDs mitunter auch von Kirchenliedern im Volksmusikstil zusammen mit der Oberpfälzer Grenzgangmusik.

Elke Gelhardt
Singer/Songwriterin, Stimmcoach und Musiktherapeutin, CD-Veröffentlichungen:
„Schwerelos“, „In einem Moment“

Thomas Stieben
Sänger  2. Platz RTL „Das Supertalent 2016“

Carolin Braun
Pfarrerin Ev. Kirche, Ausbildung in klassischer Musik und Ensemblemitglied im Württembergischen Kammerchor.

 

 

Mitwirkende Rock-Variante:

Johannes Berthold
Johannes Berthold ist seit über 25 Jahren in der Musikindustrie tätig. Von 1995 bis zum heutigen Tag ist er mit seinem eigenen Plattenlabel und Tonstudio international erfolgreich und hat diverse Bands produziert, sowie unzählige Auftragsarbeiten für die Industrie getätigt. Als Sänger, Keyboarder und Bassist war er an den Aufnahmen von über 50 CDs beteiligt.

Mit seiner Band ILLUMINATE, die seit 1993 existiert, hat er maßgeblich die deutschsprachige Gothic-Szene mitgeprägt, weltweit einige hunderttausend Alben verkauft und eine bis dato völlig neue Form der Bühnenperformance etabliert.

Jörn Langenfeld
Seit 1990 ist Jörn als Gitarrist mit verschiedenen semi-professionellen und professionellen Bands im In- und Ausland unterwegs. Er war als Gitarrist an den Aufnahmen zu fast 30 Alben beteiligt. Seit dem Jahre 2000 ist er als Gitarrist, Bassist und Co-Produzent fester Bestandteil der international erfolgreichen Gothic-Metal-Band ILLUMINATE.

Jott Fürwitt
Sänger „Allee der Kosmonauten“ 2005 im Vorentscheid beim Grand Prix 3. Platz

Thomen Stauch
Thomas “Thomen” Stauch gilt als einer der bekanntesten und einflussreichsten Schlagzeuger in der deutschen Heavy-Metal-Szene. Er ist Gründungsmitglied der deutschen Heavy- und Speed-Metal-Legende BLIND GUARDIAN, bei welcher er fast 20 Jahre als Drummer tätig war. Seit 2005 war er Mitglied in diversen namhaften Bands und an vielen CD-Produktionen beteiligt. Derzeit ist er festes Bandmitglied der deutschen Power-Metal-Band MENTALIST.

Mareike Makosch
Neben ihrer Tätigkeit als Radiosprecherin kennt man Mareike vor allem als Sängerin und Performerin in diversen Bands. Hierbei reicht ihre Spannbreite von Folk Country bis hin zu Heavy-Metal. Sie war in ihrer Karriere an zahllosen CD-Produktionen beteiligt und ist aktuell festes Bandmitglied der international erfolgreichen Gothic-Metal-Band ILLUMINATE.

 

„Sei ein Wunder“ und gib auch Du diesen Virus von Hoffnung und Liebe weiter!