Beiträge

Foto: Martin Kraft, MJK 36956 Susan Sideropoulos (Berlinale 2019), cropped, CC BY-SA 4.0

Susan Sideropoulos: „Ich glaube, dass meine Mutter uns hier unten zusieht“

Die Schauspielerin Susan Sideropoulos, die zu Beginn ihrer Karriere von von 2001 bis 2011 in der RTL-Serie Gute Zeiten, schlechte Zeiten die Rolle der Verena Koch spielte, gab der BILD-Zeitung ein sehr persönliches Interview zum Umgang mit…

Foto: Georges Biard, Natalie Portman Cannes 2015 5 (cropped), CC BY-SA 3.0

Natalie Portman kritisiert oberfächliche Werteorientierung: „Schönheit kann deinem Leben keinen Wert beisteuern“

Die israelisch-US-amerikanische Schauspielerin Natalie Portman kritisierte aktuell die Oberflächlichkeit, die in Hollywood herrsche. Dabei kritisierte die 'Black Swan'-Darstellerin die Fixierung und Reduzierung auf äußere Schönheit. Orientierung…

Foto: © Olaf Kosinsky Olaf Kosinsky creator QS:P170,Q30108329 , 2018-08-19 ZDF Fernsehgarten Tom Franz-1667, cropped, CC BY-SA 3.0 DE

Tom Franz: „Ich wurde durch den jüdischen Glauben ein ausgeglichener Mensch“

Der Fernsehkoch Tom Franz, der durch die Sendung Masterchef international bekannt wurde, glaubte früher an gar nichts, bis er den jüdischen Glauben für sich entdeckte. Der heute 45-jährige wurde in Köln geboren und katholisch getauft. Er…

Historiker Michael Wolffsohn: „Wer die Religion des anderen achtet, darf erwarten, dass seine Religion ebenso geachtet wird“

Michael Wolffsohn wurde 1947 in Tel Aviv geboren. Er ist 'Hochschullehrer des Jahres 2017', Historiker und Publizist. Zuletzt erschienen von ihm „Deutschjüdische Glückskinder“ und „Zum Weltfrieden“. In einem Kommentar auf bild.de…

Münsters Bischof Felix Genn: „Wer Juden beschimpft, beschimpft auch uns“

,
Münsters Bischof Felix Genn hat mit deutlichen Worten dazu aufgerufen, Antisemitismus in Deutschland klar entgegenzutreten. Darüber berichtete katholisch.de: Am Donnerstag sagte Bischof Genn in Münster: "Wenn es in unserem Land auch…

Jüdischer Gelehrter Dr. Mosche Ratt: „Der religiöse Glaube ist vernünftiger als der atheistisch-materialistische“

Gottes Existenz ist logisch, meint der israelische Rabbi Mosche Ratt, der gerade ein Buch mit dem Titel "Einfach leben" veröffentlicht hat. Im Interview mit dem christlichen Medienmagazin Pro erklärt er, warum er den Glauben für rational…