Beiträge

Foto: facebook.com/rainer.maria.schiessler (mit freundlicher Genehmigung von Pfarrer Rainer Maria Schießler)

Pfarrer Schießler: „Jesus weist alle dunklen Aspekte Gottes zurück“

In seiner Auslegung zu den Versen 20-24 im dritten Kapitel des Briefs des Apostels Paulus an die Römer (Röm 3,20-24) beschreibt Pfarrer Rainer Maria Schießler das Gottesbild, das uns Jesus im Evangelium näher bringt. Seinen Impuls, den…

Foto: facebook.com/rainer.maria.schiessler (mit freundlicher Genehmigung von Pfarrer Rainer Maria Schießler)

Pfarrer Schießler über die Ambivalenz von Tradition und Evangelium – Gott die Zügel überlassen

Mit einem Blick auf die zweite Sonntagslesung Apg 10,34-38 verweist Pfarrer Rainer Maria Schießler in seinem aktuellen Facebook-Impuls auf die Ambivalenz zwischen Anspruch und Wirklichkeit kirchlichen Handelns.   Hier (mit freundlicher…

Foto: privat (mit freundlicher Genehmigung von Pfarrer Rainer Maria Schießler)

Pfarrer Rainer Maria Schießler: „Die Zielrichtung unseres Glaubens ist und bleibt immer Gott“

In seinem Impuls zum heutigen Fest Epiphanias (Erscheinung des Herrn / volkstümlich Dreikönigstag) betont Pfarrer Rainer Maria Schießler, dass Gott nicht nur in der Kirche, sondern auch in der säkularen Welt und in jedem Menschen selbst…

Foto: PromisGlauben e.V.

Pfarrer Rainer Maria Schießler: „Die Angst in der Religion lähmt das Leben“

In seinem Impuls zum heutigen Sonntagsevangelium "von den anvertrauten Talenten" (Mt 25, 14-30) geht Pfarrer Rainer Maria Schießler auf den Aspekt der Angst ein, die den "schlechten und faulen Diener" charakterisiert. Hier die Gedanken zum…

Image by Free-Photos from Pixabay

Pfarrer Schießler: „Reich Gottes bedeutet, die Zuwendung Gottes für wichtiger zu erfahren als unser Ego“

In seiner Auslegung zum heutigen Sonntagsevangelium (Mt 22,1-10) beschreibt Pfarrer Rainer Maria Schießler - über den letzte Woche die sehenswerte Doku "Glaube, Liebe, Rebellion" in der ARD lief - dass es die göttliche Bestimmung für den…

Foto: privat (mit freundlicher Genehmigung von Pfarrer Rainer Maria Schießler)

Pfarrer Rainer Maria Schießler: „Das Christentum ist keine Butterbrot-Religion“

In seiner Auslegung des heutigen Sonntagsevangeliums (Gleichnis von den Winzern, Mt 21,33-44) erklärt der Bestseller-Autor und Münchner Stadtpfarrer Rainer Maria Schießler, in dessen Leben heute um 17.30 Uhr eine Doku in der ARD Einblick…

Foto: facebook.com/rainer.maria.schiessler (mit freundlicher Genehmigung von Pfarrer Rainer Maria Schießler)

Pfarrer Schießler: „Jesus provoziert all diejenigen, die ihre Religion nur für sich benutzen“

In seiner Auslegung zum heutigen Sonntagsevangelium (Mt 21,28-32) betont Pfarrer Rainer Maria Schießler, dass es in der Nachfolge Jesu um etwas anders geht, als durch Aufsagen von Bibelstellen oder religiöser Formeln zu glänzen. Hier der…

Image by Gerd Altmann from Pixabay

Pfarrer Schießler: „Wenn wir auf das Leben schauen, zählen vor allem Zeit, Ruhe und Freude“

Seinen Impuls zum heutigen Sonntag stellt Pfarrer Rainer Maria Schießler mit Blick auf die Sonntagslesung (Jes 55,1-3) unter die Überschrift "Was nichts kostet, ist nichts wert?" und geht dabei auf die diametralen Worte des Propheten Jesaja…

Foto: facebook.com/rainer.maria.schiessler (mit freundlicher Genehmigung von Pfarrer Rainer Maria Schießler)

Pfarrer Rainer Maria Schießler: „Jesus geht es um den Schatz in unserem Herzen“

Seinen Impuls zum Sonntagsevangelium (Mt 13, 44-52) stellte Pfarrer Rainer Maria Schießler unter die Überschrift "Wahre Schätze" und erklärt, was Jesus damit meint, wenn er von einem Schatz spricht.   Hier (mit freundlicher Genehmigung)…

Image by skeeze from Pixabay

Pfarrer Rainer Maria Schießler: „Jesus geht es um den Vorgeschmack des Himmels auf Erden“

Seinen Impuls zum Sonntagsevangelium (Mt 11,25-30) stellte Pfarrer Rainer Maria Schießler unter die Überschrift "Wo kein Zugang ist, ist kein Leben". Hier (mit freundlicher Genehmigung) der Impuls, den Pfarrer Schießler auf seiner Facebook-Seite…

Foto: facebook.com/rainer.maria.schiessler (mit freundlicher Genehmigung von Pfarrer Rainer Maria Schießler)

Pfarrer Schießler: „Die Familie Gottes lässt den Menschen in einer größeren Einheit leben“

Seinen Impuls zum Sonntagsevangelium (Mt 10, 37-42) betitelte Bestsellerautor Pfarrer Rainer Maria Schießler mit der Frage "Mehr lieben oder nachfolgen?". Hier (mit freundlicher Genehmigung) der Impuls von Pfarrer Schießler, den er auf…

Foto: facebook.com/rainer.maria.schiessler (mit freundlicher Genehmigung von Pfarrer Rainer Maria Schießler)

Pfarrer Rainer Maria Schießler: „Gott ist größer als unsere Vernunft und unsere Sorge“

In seinem Samstagsimpuls zum Sonntagsevangelium geht Pfarrer Rainer Maria Schießler darauf ein, was es bedeutet ein guter Hirte in Kirche und Gesellschaft zu sein. Hier (mit freundlicher Genehmigung) der Impuls mit dem Titel "Der gute Hirte",…

Image by NickyPe from Pixabay

Pfarrer Schießler: Palmsonntag steht für „eine ganz neue, andere Form der Macht“

Seinen Impuls zum heutigen Eangelium am Palmsonntag (Mt 21, 1-11) betitelt Pfarrer Rainer Maria Schießler mit der Headline "Mut zur Sanftheit". Dabei beschreibt er das Bild vom sanftmütig in Jerusalem einreitenden Jesus in Verbindung mit…

Image by Holger Langmaier from Pixabay

Pfarrer Rainer Maria Schießler: „Leid als Sühne und Strafe gedacht lähmt unseren Widerstand“

In seinem Impuls zum Sonntag wirft der Münchner Stadtpfarrer Rainer Maria Schießler, passend zur aktuellen Situation der Corona-Pandemie, einen Blick auf die Frage des Leids aus christlicher Perspektive. Hier (mit freundlicher Genehmigung)…

Foto: privat (mit freundlicher Genehmigung von Pfarrer Rainer Maria Schießler)

Pfarrer Schießler: „Die Kirche sollte nicht von Aufbruch sprechen, wo in Wahrheit ein Mangel verwaltet wird“

In seiner Auslegung zum heutigen Sonntagsevangelium (Mt 5, 20-37) erinnert der Münchner Stadtpfarrer Rainer Maria Schießler mitunter die Kirchen daran, nicht ständig von Aufbruch zu sprechen, wo in Wahrheit nur noch der Mangel verwaltet wird. Hier…

Image by analogicus from Pixabay

Pfarrer Schießler: „Der Himmel muss offen sein, d.h. eine neue Freiheit muss spürbar werden“

In seiner Auslegung zum heutigen Sonntagsevangelium über die Taufe Jesu durch Johannes dem Täufer (Mt 3,13-17) geht der Münchner Stadtpfarrer Rainer Maria Schießler der Frage nach, ob am Ende der Weihnachtszeit dieses Jahr der Himmel für…

Image by Andreas Böhm from Pixabay

Pfarrer Schießler: „Jesus bringt uns in einer neuen tiefen Weise Gott näher“

Am heutigen Sonntag nach Weihnachten wird in der katholischen Kirche traditionell das Fest der Heiligen Familie (Jesus, Maria und Josef) gefeiert. In seinem Impuls zu diesem Fest verdeutlicht Pfarrer Rainer Maria Schießler, dass ein Handeln…

Image by Gerd Altmann from Pixabay

Pfarrer Schießler: „Gott ist Mensch geworden, weil er uns in unserer Not begegnen will“

In seinem Impuls zur Weihnachtsgeschichte und zum heutigen Heiligen Abend nimmt Pfarrer Rainer Maria Schießler die äußeren Umstände zur Zeit der Geburt Jesu in den Blick, die alles andere als besinnlich waren, und schlussfolgert daraus,…

Image by Pexels from Pixabay

Pfarrer Schießler: Christlicher Moral geht es um Eigen-Verantwortung und nicht um Verbote

Das heutige Sonntagsevangelium (Lk 18,9-14) beinhaltet die berühmten Worten Jesu: "Wer sich selbst erhöht, wird erniedrigt, wer sich aber selbst erniedrigt, wird erhöht werden". In seinen Gedanken dazu geht der Münchner Pfarrer Rainer Maria…

Foto: privat (mit freundlicher Genehmigung von Pfarrer Rainer Maria Schießler)

Pfarrer Rainer Maria Schießler: „Nichts trennt uns mehr von Gott als eine selbstsichere Frömmigkeit“

In seiner Auslegung vom heutigen Sonntagsevangelium vom Richter und der Witwe (LK 18, 1-8) geht Pfarrer Rainer Maria Schießler darauf ein, wie heilendes Gebet sich von selbstsicherer Frömmigkeit unterscheidet. Hier die Worte, die Pfarrer…

Foto: facebook.com/rainer.maria.schiessler (mit freundlicher Genehmigung von Pfarrer Rainer Maria Schießler)

Pfarrer Rainer Maria Schießler: „Dankbarkeit ist das Wichtigste“

In seiner Auslegung zum heutigen Sonntagsevangelium vom dankbaren Samariter (Lk 17,11-19) gibt Pfarrer Rainer Maria Schießler zu bedenken, dass Jesus sich hier ganz bewusst dem Außenseiter zuwendet sowie das Handeln des Andersgläubigen gar…

Image by billy cedeno from Pixabay

Pfarrer Schießler: „Das Evangelium appelliert an die Verantwortung des Reichen“

In seiner Auslegung zur heutigen Sonntagslesung und zum heutigen Sonntagsevangelium "Das Beispiel vom reichen Mann und vom armen Lazarus" (Lk 16, 19-31) geht der Bestsellerautor und Münchner Stadtpfarrer Rainer Maria Schießler auf den hohen…

Foto: Image by Christine Schmidt from Pixabay

Pfarrer Schießler: „Es darf niemals um eine Gerechtigkeit ohne Barmherzigkeit gehen“

In seiner Auslegung der Sonntagslesung vom vergangenen Sonntag (Gen 18, 20-32) lässt Pfarrer Rainer Maria Schießler u.a. ersichtlich werden, was uns ein alttestamentlicher Text heute sagen kann und wie allzu starre Auslegungen und unbarmherzige…

Foto: Image by Dariusz Sankowski from Pixabay

Pfarrer Schießler warnt vor falschem Verständnis der Nachfolge Jesu als Gesetzes-Religion

Mit Blick auf die Worte des Apostels Paulus aus der heutigen Sonntagslesung (Gal 6, 14-18) verweist Pfarrer Rainer Maria Schießler auf den Sinn hinter den Worten und Wörtern des Evangeliums und warnt dabei vor einer Leseart der Heiligen Schrift…

Foto: Image by Gerd Altmann from Pixabay

Pfarrer Rainer Maria Schießler: „Wo der Geist Gottes ist, da ist Freiheit“

In seinen Gedanken zu Pfingsten, die wir (mit freundlicher Genehmigung) am heutigen Pfingstmontag gerne übernehmen, plädiert Pfarrer Rainer Maria Schießler den christlichen Anspruch auf Freiheit ernst zu nehmen. Hier ein beeindruckender…