Foto: pixabay.com (CC0 1.0)

Physik-Professor Heino Falcke: „Ich glaube, dass Gott nicht nur etwas ist, sondern jemand“

Prof. Dr. Heino Falcke ist Radioastronom und Professor an der Radboud-Universität Nijmegen. In der ERF-Sendung "Gott sei Dank" sprach der 52-jährige aktuell über schwarze Löcher und die Bedeutung des Menschen im Universum. Dabei legte…

Foto: pixabay.com (CC0 1.0)

Pfarrer Paul Bräuchle zum Schulstart: „Im Fach Religion wird den Lernenden der Blick geweitet für das, was eine Gesellschaft zusammenhält“

,
In einem beeindruckenden Essay mit dem Titel "Reli, Gott sei Dank" stellte der evangelische Pfarrer Paul Bräuchle auf schwaebische.de in klarer Weise heraus, welche unermessliche Leistung der Religionsunterricht in der Schule und für die…

Foto: pixabay.com (CC0 1.0)

Zum Tag der Schöpfung: „Prof. Harald Lesch: Warum ist nicht Nichts?“

,
Am gestrigen Freitag feierten katholische, orthodoxe und evangelische Christen den Ökumenischen Tag der Schöpfung, der seit dem Jahr 2010 von der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland (ACK) jährlich am ersten Freitag…

Foto: pixabay.com (CC0 1.0)

Physiker Dr. Andreas Heesemann: „Je mehr ich von der Naturwissenschaft verstehe, desto mehr staune ich über Gott“

Der Physiker Dr. Andreas Heesemann spricht in der ERF-Sendung "Mensch Gott" über seinen Weg vom wissenschaftsgläubigen Atheisten zum gläubigen Christen. Früher bezeichnete er sich als strenggläubigen, missionarischen Atheisten. Dazu sagt…

Ehemaliger Astronaut David C. Hilmers: Das All spiegelt die Größe Gottes wider

David Hilmers, der heute als Arzt in der Nothilfe nach Katastrophen arbeitet, folg früher als Astronaut viermal für die NASA in den Weltraum. Weltraum und Medizin führten dazu, dass er heute Gottes Schöpfung noch wunderbarer finde. Seine…

Neurochirug und Havard-Professor Eben Alexander nach Nahtoderfahrung: Es gibt ein Leben nach dem Tod

Der Münchner Merkur berichtet aktuell über die beeindruckende Geschichte vom ehemaligen Atheisten und rein wissenschaftsgläubigen Havard-Professor Dr. Eben Alexander. Im Münchner Merkur ist folgendes zu lesen: "Es ist ein Wunder, dass er…

Astrophysiker Harald Lesch: „Die Welt muss mehr sein als Messbares“

Der Astrophysiker, Naturphilosoph und Moderator Professor Dr. Harald Lesch war Vortragsgast in der Münsterkirche St. Alexandri in Einbeck. Dort sprach er auch darüber, dass Wissenschaft und Religion für ihn zusammenpasst. Schon in der…

Astrophysiker Heino Falcke glaubt an „Gott, der alles in Händen hält und mit dem ich direkten Kontakt aufnehmen kann“

Der Astrophysiker und Radioastronom Prof. Dr. Heino Falcke berichtete am zweiten PROCHRIST LIVE-Abend der Themenwoche "Unglaublich?" von seiner Arbeit als Naturwissenschaftler, von Erkenntnissen über das Weltall und was beides mit dem christlichen…

Foto: pixabay.com (CC0 1.0)

Astrophysiker Stephen Hawking war überzeugt: „Es gibt keinen Himmel“

,
Er war überzeugt, das Universum habe sich "spontan" selbst geschaffen – einen Gott brauchte es nicht. Jetzt ist der berühmte britische Astrophysiker Stephen Hawking mit 76 Jahren gestorben. Hawking zählte zu den brillantesten und bekanntesten…

Foto: pixabay.com (CC0 1.0)

Palliativmediziner Dr. Dirk Hennesser: Den Zeitpunkt des Todes „weiß nur der liebe Gott“

Die Schlagzeile ging um die Welt: Papst Benedikt XVI. betet für eine gute Sterbestunde. Viele Menschen hat der Palliativmediziner Dr. Dirk Hennesser bereits in ihrer letzten Lebensphase begleitet. Er weiß, was beim Sterben geschieht. Im Interview…

Foto: pixabay.com (CC0 1.0)

Physiker Dr. Tobias Lapp zur Urknall-Theorie: „Da hat sich jemand etwas dabei gedacht“

Zum Theologischen Aschermittwoch hielt der Physiker Dr. Tobias Lapp in der evangelischen Kirche von Gimte einen Vortrag über die Vereinbarkeit von Glaube und Naturwissenschaft. Physik zum Theologischen Aschermittwoch habe es in den zehn Jahren,…

Biologe Dr. Günter Bechly: Wissenschaftliche Argumente führen zu Gott

Man hört eher selten, dass ein Wissenschaftler bei Atheismus und Materialismus ins Zweifeln gerät und auf der Suche nach einem schlüssigeren Weltbild den christlichen Glauben entdeckt. Günter Bechly war Atheist und überzeugter Anhänger…

Foto: pixabay.com (CC0 1.0)

Physiker Prof. Dr. Thomas Schimmel: „Wir finden die Naturgesetze vor, ohne sie zu machen“

Wer hat eigentlich angefangen? Woher kommen die Naturgesetze? Und wie passen die Naturphänomene mit dem Glauben zusammen? Diese und andere spannende Fragen stellte der Physiker und Christ Thomas Schimmel, der seit 1996 am Institut für Angewandte…

Foto: pixabay.com (CC0 1.0)

‚Die Zeit‘ befragt Theologieprofessor Dirk Evers zu Glaube, Naturwissenschaft und Gottesbeweisen

Die Wochenzeitschrift Die Zeit hat für die Serie „Jung und Gott“ den Theologieprofessor Dirk Evers gefragt: „Kann man beweisen, dass Gott existiert?“ Einen Beweis für Gott im naturwissenschaftlichen Sinne gebe es nicht, erklärt Evers,…

Für Astrophysiker Heino Falcke gehören Glaube und Naturwissenschaft ganz natürlich zusammen

Der Astrophysiker Heino Falcke erhielt den höchsten niederländischen Wissenschaftspreis, und vor einem Jahr wurde er zum „Ritter im Orden vom niederländischen Löwen“ ernannt. Gerade für einen Deutschen ist das eine große Ehre. Falcke…

Foto: pixabay.com (CC0 1.0)

Wiener Theologe und Bioethiker Matthias Beck: „Im Letzten gibt es eine Hoffnung, die nicht stirbt: Jesus Christus“

Hoffnung als ein auf Zukunft ausgerichteter Grundvollzug des christlichen Glaubens ist auch in der säkularisierten Gesellschaft nicht obsolet und eine "Tugend für den aufgeklärten Menschen". Diese These hat der Wiener Theologe und Bioethiker…

Foto: pixabay.com (CC0 1.0)

Astronom Willi Hüll: „Ich würde jedem Atheisten widersprechen, der die Materie als das einzig Existierende annimmt“

Willi Hüll ist Vorsitzender des Astronomievereins Heidenheim. Für ihn stellen Wissenschaft und Glaube keine Gegenpole dar, im Gegenteil. Im Interview mit der Südwestpresse sprach er aktuell über Gott und Kant, Quantenphysik und den Stern…

Historiker Michael Wolffsohn: „Wer die biblischen Geschichten als ‚Kinderkram‘ verkennt, erkennt nicht ihre tiefe Botschaft“

Der Historiker und Publizist Michael Wolffsohn diagnostiziert pünktlich zur Adventszeit den Deutschen in einem exklusiven Essay "religiöse Ahnungslosigkeit", die zum Bedeutungsverlust des Religiösen führt. Das Christentum sei weitgehend…

Vatikan-Astronom: Viele Wissenschaftler glauben, gäben aber vor Atheisten zu sein

,
Der Direktor des vatikanischen Observatoriums Guy Consolmagno sagt, dass einige bekannte Wissenschaftler vorgeben, sie wären Atheisten, um Glaubwürdigkeit zu erhalten. "Die Wissenschaftler, die ihr im Fernsehen seht, lassen verlauten, dass…