Schlagwortarchiv für: Literatur

Foto: Lesekreis, Martin Suter 2012, CC0 1.0

Schriftsteller Martin Suter beneidet gläubige Menschen: „Ich bin ein Möchtegern-Gläubiger“

Der Schweizer Schriftsteller Martin Suter sprach im Interview mit der Neuen Züricher Zeitung über seine Nöte mit dem Glauben, ließ dabei aber eine Sehnsucht nach Glauben erkennen. Auf Nachfrage erklärte der 74-Jährige, dass er gläubige…

Image by Gianni Crestani from Pixabay

Monika Maron: „Unter dem hohen vorpommerschen Himmel denke ich: Mein Gott, wir sind so klein“

Die Schriftstellerin Monika Maron, die als eine der bedeutendsten Schriftstellerinnen der DDR im Jahr 1981 durch den Roman „Flugasche“ bekannt wurde, sprach aktuell im Interview mit der Tageszeitung Die Welt u.a. über das Älterwerden.…

Foto: Heike Huslage-Koch, Nora Bossong Leipziger Buchmesse 2017, CC BY-SA 4.0

Schriftstellerin Nora Bossong: „Ich erlebe die Wandlung immer wieder als Wunder“

In einer Zeit, in der in unseren Breiten viele Menschen den Kirchen den Rücken zuwenden und ihr Seelenheil woanders suchen, geht die vielfach preisgekrönte Schriftstellerin Nora Bossong den umgekehrten Weg, indem sie ihre Beziehung zur Kirche…

Foto: Sven Mandel, Klaus Maria Brandauer - 2019191213807 2019-07-10 Fotoprobe Nibelungen Festspiele Worms Überwältigung - 2614 - AK8I1552, cropped, CC BY-SA 4.0

Klaus Maria Brandauer: „Ich konnte etwas anfangen mit der Geschichte Jesu“

,
Der österreichische Schauspieler und Golden-Globe-Preisträger Klaus Maria Brandauer, der für seine Rolle im Film "Jenseits von Afrika" 1986 eine Oscar-Nominierung erhielt, liest aktuell aus den Lebenserinnerungen des spanischen Filmemachers…

Foto: Stefan Brending, Lizenz: Creative Commons by-sa-3.0 de, 2019 BR Filmbrunch - Andrea Sawatzki - by 2eight - DSC6776, cropped, CC BY-SA 3.0 DE

Andrea Sawatzki: „Ich hoffe sehr darauf, dass es einen Gott gibt“

,
Die Schauspielerin Andrea Sawatzki hat einen sehr persönlichen, autofiktionalen Roman mit dem Titel "Brunnenstraße" geschrieben, in dem sie einen schmerzhaft ehrlichen Rückblick auf ihre problematische Kindheit nimmt. Dabei nimmt sie Bezug…

Foto: privat

Schriftstellerin Mirijam Günter: „Kirche gab mir immer Halt, schon während meiner Heimkarriere“

Die Schriftstellerin Mirijam Günter, die Trägerin des ersten Preises im Bereich Kinder und Jugendliteratur der 7. Bonner Buchmesse Migration ist, ging einen weiten Weg vom Heimkind zur Schriftstellerin und Leiterin von Literaturwerkstätten…

Foto: Heike Huslage-Koch, Nora Gomringer Leipziger Buchmesse 2017, cropped, CC BY-SA 4.0

Nora Gomringer: „Ich sehe mich in einem Verständnis, das tief europäisch, christlich und jüdisch ist“

Die schweizerisch-deutsche Lyrikerin Nora Gomringer, die seit 2010 in Bamberg das Internationale Künstlerhaus Villa Concordia als Direktorin leitet und 2015 mit dem Ingeborg-Bachmann-Preis ausgezeichnet wurde, sprach im Interview mit dem SRF…

Foto: Amrei-Marie, Michael Köhlmeier 2021, cropped, CC BY-SA 4.0

Michael Köhlmeier: „Es geht sich logisch nicht aus, dass man selbst die eigene Instanz für alles ist“

Der österreichische Schriftsteller Michael Köhlmeier sprach aktuell im Interview mit Herder Korrespondenz (Ausgabe 3/2022) über sein ambivalentes Verhältnis zum Thema Glauben und Religion. Ein Mann, der katholisch geprägt sich einerseits…

Foto: Harald Krichel, Jakob Augstein-0342, cropped, CC BY-SA 4.0

Jakob Augstein: „Ich kenne von der Kirche, von beiden Kirchen, selber nur das Beste“

,
Der Journalist Jakob Augstein hat mit "Strömung" seinen ersten Roman vorgelegt, in dem er die Geschichte über die Sinn- und Lebenskrise eines liberalen Spitzenpolitikers erzählt. Dabei kommt die Titelfigur Franz Xaver Misslinger auch an die…

Foto: Animagus, Nele Neuhaus 2016, cropped, CC BY-SA 4.0

Schriftstellerin Nele Neuhaus: „Der Glaube an Gott ist ein Geländer für mich“

,
Die Schriftstellerin Nele Neuhaus, die durch ihre Krimis um die Ermittler von Bodenstein und Kirchhoff, die in der Taunus-Region spielen, bekannt wurde, sprach im Interview mit der Apotheken-Umschau über ihren neuesten Krimi "Muttertag",…

Foto: Henning Schlottmann (User:H-stt), Martin Mosebach Thomas-Mann-Preis 2017 8556, cropped, CC BY-SA 4.0

Schriftsteller Martin Mosebach: „Der Verlust von Religion destabilisiert ein Land“

Der Schriftsteller Martin Mosebach, der in den Genres Roman, Film-Drehbuch, Theater, Hörspiel, Opernlibretto, Reportage, Feuilleton und Erzählung tätig ist, erklärt aktuell, warum der Glaube für ein Land so wichtig ist. Den Verlust von…

Foto: Rudolf H. Boettcher, Tsitsi Dangarembga FBM 2021, cropped, CC BY-SA 4.0

Schriftstellerin Tsitsi Dangarembga: „Gott ist für mich wie die Luft, die ich atme“

Die simbabwische Schriftstellerin und Filmemacherin Tsitsi Dangarembga, die als bedeutende Regisseurin des jüngeren afrikanischen Kinos gilt und 2020 in die 100-Women-Liste der BBC aufgenommen wurde, erhielt vor kurzem den Friedenspreis des…

DEKT/Jens Schulze, DEKT Beatrice von Weizsaecker, CC BY-SA 3.0 DE

Beatrice von Weizsäcker: „Ich mag die Sakramente als Zeichen der Nähe und Gegenwart Gottes“

Die Juristin und Publizistin Beatrice von Weizsäcker trat in diesem Jahr, in einer Zeit in der Menschen in Scharen sich von der Kirche abwenden, in die katholische Kirche ein. Diese Entscheidung begründet die 63-Jährige mit einer Sehnsucht…

Symbolbild - Image by Myriams-Fotos from Pixabay

Schriftsteller Hanns-Josef Ortheil prägt der christliche Glauben bis heute

Für den Schriftsteller und Hochschullehrer Hanns-Josef Ortheil, der zu den bedeutendsten und meistgelesenen deutschen Autoren der Gegenwart gehört, ist der christliche Glauben seit Kindertagen prägend. Darüber berichtet aktuell der Deutschlandfunk…

Foto: Martin Kraft, MJK62894 Jan Assmann, cropped, CC BY-SA 3.0

Kulturwissenschaftler Jan Assmann: „Ob es Gott gibt, ist eine offene Frage“

Der Ägyptologe, Religions- und Kulturwissenschaftler Jan Assmann sprach im Interview mit der österreichischen Tageszeitung "Die Presse" darüber, ob Religion eine Illusion, eine unbestreitbare Wahrheit oder etwas Drittes sei. Der 83-Jährige…

Foto: © Olaf Kosinsky Olaf Kosinsky creator QS:P170,Q30108329 , 2019-01-18 Carl-Zuckmayer-Medaille 2019 an Robert Menasse 4204, CC BY-SA 3.0 DE

Schriftstellerin Eva Menasse: „Ich kann mich weder als Atheistin bezeichnen noch als religiös oder gottgläubig“

Die vielfach ausgezeichnete, österreichische Schriftstellerin Eva Menasse, die aktuell ihren neuen Roman ‘Dunkelblum’ veröffentlicht hat, stellte sich im Magazin Chrismon in der Rubrik "Fragen an das Leben" den tiefgründigen Fragen des…

Foto: © Raimond Spekking / CC BY-SA 4.0 (via Wikimedia Commons), Maischberger - 2019-08-14-7365, CC BY-SA 4.0

Publizist Wolfram Weimer: „Je weiter man sich von Gott entfernt, desto größer wird die Sehnsucht“

,
Der Journalist Wolfram Weimer hat ein Buch mit dem Titel "Sehnsucht nach Gott" im Bonifatius-Verlag veröffentlicht, in dem er akzentuiert, dass die Rückkehr der Religion unserer Gesellschaft nur gut tun kann. Bereits in der Vergangenheit…

Foto: Martin Kraft, MJK58363 Philipp Moog (Frankfurter Buchmesse 2017), cropped, CC BY-SA 3.0

Schauspieler Philipp Moog: „Ich bin gläubig, glaube aber nicht an das Bodenpersonal vom lieben Gott“

,
Der Schauspieler und Autor Philipp Moog, der einem breiten Publikum u.a. aus TV-Serien wie Der Alte, Derrick, Tatort oder Polizeiruf 110 und als Synchronsprecher von u.a. Ewan McGregor oder Owen Wilson bekannt ist, hat aktuell seinen neuen Roman…

Foto: PromisGlauben

Dr. Johannes Hartl im PG-Interview: „Gebet ist für mich Beziehung“

, ,
Mehr geht nicht: Im Gebetshaus Augsburg wird ohne Unterlass gebetet - und das 24/7 an 365 Tagen im Jahr seit September 2011! Wie kommt man auf so eine Idee und wieso überhaupt an Gott glauben? Um mehr darüber zu erfahren, sind unsere Teamer…

Symbolbild - Image by StockSnap from Pixabay

Schriftstellerin Monika Helfer: „Es gibt einen Gott, der alles gestaltet“

Die österreichische Schriftstellerin Monika Helfer sprach im Magazin Chrismon für die Reihe "Fragen an das Leben" über Trauer und Trost. Dabei gab die 73-Jährige auch Einblicke in ihr Gottesbild. Eine Vorstellung von Gott habe sie in…

Foto: Tohma, Judith Hermann 2020, cropped, CC BY-SA 4.0

Schriftstellerin Judith Herrmann: „Ich möchte mir keine unverankerte Welt vorstellen“

Die Schriftstellerin Judith Hermann, die u.a. mit dem Kleist-, dem Friedrich-­Hölderlin- und dem ­Erich- Fried-Preis ausgezeichnet wurde, bezog aktuell im Magazin Chrismon in der Rubrik "Fragen an das Leben" Stellung zu existenziellen Fragen…

Foto: Sven Mandel, Dr. Eckart von Hirschhausen - 2018082192039 2018-03-23 Radio Regenbogen Award 2018 - Sven - 1D X MK II - 0489 - AK8I0220, cropped, CC BY-SA 4.0

Eckart von Hirschhausen: „Ich akzeptiere gerne, dass es Dinge gibt, die größer sind als ich“

,
Der Arzt und Fernsehmoderator Eckart von Hirschhausen gibt mit seinem neuen Buch "Mensch Erde. Wir könnten es so schön haben" eine Gesamtschau auf die Schöpfung und ihre Krise. Der 52-Jährige, der sich zum Glauben an Gott bekennt und auf…

Foto: Frank Schwichtenberg, Hubertus Meyer-Burckhardt - Deutscher Radiopeis Hamburg 2016 01, cropped, CC BY-SA 3.0

Hubertus Meyer-Burckhardt: „Je älter ich werde, desto mehr tröstet mich so was wie Glaube“

,
Der Buchautor und Fernsehmoderator Hubertus Meyer-Burckhardt, der seit 1994 die NDR-Talkshow moderiert, sprach aktuell im Interview mit der Wochenzeitung Die Zeit über die Kunst des Zuhörens, das Fernweh und den Kampf gegen Krebs. Bezeichnete…

Image by lil_foot_ from Pixabay

Biograph über Friedrich Dürrenmatt: „Er war gläubig und zugleich eigentlich alles andere“

Vor 100 Jahren, am 5. Januar 1921, wurde der Schweizer Schriftsteller Friedrich Dürrenmatt geboren, dessen Werke in die Weltliteratur eingingen, wie etwa "Die Physiker", "Der Richter und sein Henker" oder "Der Besuch der alten Dame". In seinen…

Image by Gerd Altmann from Pixabay

SZ-Journalist Tobias Haberl: „Wir sollten den christlichen Jahresrhythmus wieder ernster nehmen“

,
Der Journalist Tobias Haberl, der seit 2005 als Redakteur für das Süddeutsche Zeitung Magazin schreibt und 2016 den Theodor-Wolff-Preis erhielt, erklärte in einem beeindruckenden Interview mit dem christlichen Medienmagazin Pro, dass wir…