Beiträge

Foto PromisGlauben e.V.

Pater Dr. Peter Uzor: „Jesus möchte kein schwärmerisches Mitlaufen“

In seiner Auslegung zur heutigen Sonntagslesung (Jak 2,14-18) und zum heutigen Sonntagsevangelium (Mk 8,27-35) vergleicht unser geistlicher Begleiter Pater Dr. Peter Uzor die Nachfolge in den sozialen Medien als Follower mit der Nachfolge Jesu…

Image by Kevin Phillips from Pixabay

Pater Peter Uzor: „Wer erkennt, dass Gott die Liebe ist, der ist wieder Kind geworden“

Seine Auslegung der Sonntagslesung (1 Joh 4, 11-16) leitete unser geistlicher Begleiter Pater Dr. Peter Uzor in seiner Sonntagsmesse in der Pfarrei St. Otto Ebersdorf bei Coburg mit folgenden Worten ein: "Gott ist Liebe, verschwenderischer…

Foto PromisGlauben e.V.

Pater Peter Uzor: „Liebe ist mehr als ein Hormon-Cocktail. Liebe ist eine Erfindung Gottes“

Unser geistlicher Begleiter Pater Dr. Peter Uzor hielt in der gestrigen Vorabendmesse in der St. Marienkirche im oberfränkischen Sonnefeld bei Coburg eine inspirierende Predigt über die Liebe. Dabei verband er das Sonntagsevangelium (Joh 15,9-17)…

Foto: PromisGlauben e.V.

Pater Peter Uzor: „Das Kreuz ist ein Geschenk der Liebe“

In seiner Homilie während der Karfreitagsliturgie in St. Marien Sonnefeld (bei Coburg) erklärte unser geistlicher Begleiter Pater Dr. Peter Uzor die Bedeutung der Passion Jesu für unser heutiges Leben im Privaten sowie in Gesellschaft und…

Foto PromisGlauben e.V.

Pater Peter Uzor: „Jesus integriert und grenzt keinen aus“

Oft prägen Sympathien und Vorurteile unseren Alltag. Es gibt in unserer Gesellschaft Menschen, die für asozial erklärt  und ausgegrenzt werden. In seiner Auslegung zur Sonntagslesung (Lev 13, 1-2, 43-46) und zum Sonntagsevangelium (Mk 1,…

Foto: PromisGlauben e.V.

Pater Peter Uzor zum Jahresabschluss 2020: „Loslassen befreit!“

,
In seinem Jahresabschlussgottesdienst 2020 blickt unser geistlicher Begleiter Pater Peter Uzor mit Blick auf Joh 19,25-30 in Verbindung mit einer erzählten Geschichte von einem besonderen König und im Bewusstsein, dass unsere Zeit in Gottes…

Foto: PromisGlauben e.V.

Pater Dr. Peter Uzor: „Die Welt ist kein Zufall. Der Ursprung liegt in Gott“

,
In seiner Auslegung zum Evangelium am 1. Weihnachtsfeiertag (Joh 1,1-5.9-14) beschreibt unser geistlicher Begleiter Pater Dr. Peter Uzor, dass unser Universum kein Zufallsprodukt ist. Dabei verweist er auf die besondere Bedeutung von Weihnachten…

Image by Gerd Altmann from Pixabay

Pater Peter Uzor: „Dieser Jesus ist da, weil Gott heilend und befreiend, rettend und Mut machend in die Welt einsteigt“

In seiner Auslegung zum heutigen Evangelium zum Heiligen Abend (Lukas 2,1-20) wirft unser geistlicher Begleiter Pater Peter Uzor einen Blick darauf, was das Weihnachtsereignis für unser Leben heute bedeuten kann. Einleitend betont Pater…

Image by Gerd Altmann from Pixabay

Pater Peter Uzor: „Es gibt noch mehr als die engen Grenzen unserer Wirklichkeit“

In seiner Auslegung zum Evangelium am ersten Adventssonntag (Mk 13, 33-37) verweist unser geistlicher Begleiter Pater Dr. Peter Uzor darauf, wie wichtig es ist, Offenheit zu wagen, damit das Leben zu seiner Fülle kommt.  Hier die Worte…

Foto PromisGlauben e.V.

Pater Peter Uzor: „Das Beurteilungskriterium Jesu sind die Taten der Liebe“

In seiner Auslegung des Evangeliums zum Christkönigssonntag (Mt 25,31-46), dem letzten Sonntag im Kirchenjahr, haben unseren geistlichen Begleiter Pater Dr. Peter Uzor besonders die letzten Worte im Evangeliumstext "Die Gerechten aber werden…

Image by Jill Wellington from Pixabay

Pater Peter Uzor: „Die Nacht kann uns nicht besitzen! Wir gehören zu Christus, dem Licht der Welt“

Zu seiner Auslegung zum "Gleichnis von den anvertrauten Talenten" (Mt 25, 14-30) sowie zur Aufforderung Paulus' zur "Wachsamkeit angesichts des Kommens Christi" (1 Thess 5,1-6) erinnert unser geistlicher Begleiter Pater Peter Uzor zunächst…

Foto PromisGlauben e.V.

Pater Peter Uzor: „Tugenden des Glaubens sind Geduld, Beständigkeit, Treue und Wachsamkeit“

In seiner Auslegung zum Evangelium vom vergangenen Sonntag von den klugen und den törichten Jungfrauen (Mt 25, 1-13) beschreibt unser geistlicher Begleiter Pater Dr. Peter Uzor vier Tugenden des Glaubens: Geduld, Beständigkeit, Treue und Wachsamkeit. Hier…

Image by kalhh from Pixabay

Pater Peter Uzor: „Gott hat sein Bild und Wesen in das Herz des Menschen eingeprägt“

In seiner Auslegung zum Evangelium vom vergangenen Sonntag (Mt 22,15-21) erklärt unser geistlicher Begleiter Pater Dr. Peter Uzor, was der Satz Jesu "So gebt dem Kaiser, was dem Kaiser gehört, und Gott, was Gott gehört" für unser Leben…

Foto: Wolfgang Michel

Pater Peter Uzor: „Gott rettet die Menschen ins Leben“

In seiner Vorbereitung zur Auslegung zur Sonntagslesung (Jesaja 25,6-10) und zum Evangelium vom vergangenen Sonntag (Mt 22, 1-10) beschäftigten unseren geistlichen Begleiter Pater Dr. Peter Uzor zwei große Gedanken: Esskultur und Mahlgemeinschaft,…

Image by Anastasia Gepp from Pixabay

Pater Peter Uzor: „Im Gleichnis von den Winzern führt Jesus uns zum Fenster der Schöpfung, des Glaubens und des Lebens“

In seiner Auslegung zum Evangelium vom vergangenen Sonntag (Mt 21,33-44) beschreibt unser geistlicher Begleiter Pater Dr. Peter Uzor, wie Jesus und mit dem Gleichnis von den Winzern mit ans Fenster der Schöpfung, des Glaubens und des Lebens…

Image by Gerd Altmann from Pixabay

Pater Dr. Peter Uzor: „Gott ‚zählt‘ die Umkehr und nicht die Abkehr“

Seine Auslegung zum Evangelium (Mt 21,28-32) leitete unser geistlicher Begleiter Pater Dr. Peter Uzor  bei der Feier der Heiligen Messe am vergangenen Sonntag in seiner Kirchengemeinde St. Otto Ebersdorf bei Coburg mit folgenden Worten ein:…

Image by Gerd Altmann from Pixabay

Pater Dr. Peter Uzor: „Der Teufel steckt oft im Vergleich“

In seiner Auslegung zum heutigen Sonntagsevangelium (Mt 20,1-16) geht unser geistlicher Begleiter Pater Dr. Peter Uzor auf die Gerechtigkeit Gottes ein und zeigt dabei auf, wie überraschend Gott belohnt. Seinen Gottesdienst am heutigen Kirchweihsonntag…

Image by MasterTux from Pixabay

Pater Peter Uzor: „Wir alle sind vergebungsbedürftig“

In seiner Auslegung zum Evangelium vom vergangenen Sonntag (Mt 18,21-35) geht unser geistlicher Begleiter Pater Dr. Peter Uzor darauf ein, wie schwierig, aber dennoch entscheidend wichtig für unser Christ-Sein, das Thema Vergebung ist. Eine…

Foto: PromisGlauben e.V.

„Wir tun uns oft schwer mit einer Reihenfolge, die dem Gebot der Liebe entspricht“ (Pater Peter Uzor in seiner Auslegung zu Mt 18,15-20)

In seiner Auslegung zum heutigen Sonntagsevangelium (Mt 18,15-20), die er unter die Überschrift "Liebevolle Reihenfolge" stellt, erklärt unser geistlicher Begleiter Pater Dr. Peter Uzor, wie der Evangelist Matthäus die kirchlichen Umgangsformen…

Foto: privat

Pater Peter Uzor: „Jesus kommt bei den Menschen an“

In seiner Auslegung zum heutigen Sonntagsevangelium (Mt 16,13-20), in dem Jesus seine Jünger fragt, für wen sie ihn halten würden, bezieht unser geistlicher Begleiter Pater Dr. Peter Uzor Stellung zu der Frage, warum er noch immer dabei ist…

Bild von hlucky auf Pixabay

Jesus und die kanaanäische Frau – eine lehrreiche Begegnung (Auslegung von Pater Peter Uzor zu Mt 15, 21-28)

In seiner Auslegung des heutigen Sonntagsevangeliums (Mt 15,21-28) geht unser geistlicher Begleiter Pater Dr. Peter Uzor auf die Begegnung Jesu mit der kanaanäischen Frau näher ein, die seiner Meinung nach zum Erstaunlichsten gehört, was…

Foto: privat

Pater Dr. Peter Uzor: „Der Glaube an die Gegenwart Gottes trägt und verändert“

Mit Blick auf die heutige Sonntagslesung (1 Kön 19,9a.11-13a) und das heutige Sonntagsevangelium (Mt 14,22-33) spricht unser geistlicher Begleiter Pater Dr. Peter Uzor darüber, wie Menschen wie Elija und Petrus es gewagt haben, Gottes verborgene…

Foto: PromisGlauben e.V. (im Bild: Pater Peter Uzor in St. Marien Sonnefeld)

Pater Peter Uzor: „In Jesus Christus spricht sich Gott ein für allemal aus“

Am gestrigen Dreifaltigkeitssonntag ging unser geistlicher Begleiter Pater Peter Uzor in seiner Predigt in St. Marien Sonnefeld (Oberfranken) auf das Geheimnis der Dreifaltigkeit Gottes ein und legte dar, wie und woran wir Christen im Kern glauben. Hier…

Foto: privat

Pater Peter Uzor: „Das ewige Leben beginnt bereits in unserem irdischen Leben“

Seine Auslegung zum heutigen Sonntagsevangelium (Joh 17, 1-11) betitelte unser geistlicher Begleiter Pater Dr. Peter Uzor, der am heutigen Sonntag zugleich seinen 53. Geburtstag feiert, mit den Worten "Das Leben, über das der Tod keine Macht…